Hamburg: Wichtige Änderung für alle! U-Bahn endet jetzt ein Jahr lang schon HIER

Hamburg: Im HVV stehen wichtige Änderungen an!
Hamburg: Im HVV stehen wichtige Änderungen an!
Foto: imago images

Auf der U3 in Hamburg ist von Montag an die Strecke in der Innenstadt mehr als ein Jahr lang nicht mehr befahrbar!

Hintergrund sind Bauarbeiten auf der mehr als 100 Jahre alten Strecke zwischen den Haltestellen Rathausmarkt und Rödingsmarkt in Hamburg, die zum Wochenbeginn starten sollen.

Hamburg: Ende am Hauptbahnhof und Baumwall

Konkret wird die U3 zwischen Hauptbahnhof (Süd) und Baumwall gesperrt sein.

+++ Hamburg: Bürgermeister sauer – doch jetzt gibt es endlich auch mal gute Impf-Nachrichten +++

Die Haltestellen Mönckebergstraße, Rathaus und Rödingsmarkt werden nach Angaben der Hochbahn in dieser Zeit nicht angefahren. Sie werden saniert - denn die U3 soll in der Innenstadt barrierefrei werden.

Bis Ende März 2022 wird zudem zwischen Hauptbahnhof und Baumwall unter anderem der Tunnelausgang der U3 am Mönkedamm vollständig erneuert. Auch der 861 Meter lange Tunnel bekommt eine Schönheitskur.

---------------

Daten und Fakten zum HVV:

  • umfasst das Hamburger Stadtgebiet und umliegende Gebiete in Schleswig-Holstein und Niedersachsen
  • Zum Angebot des HVV zählen auch vier U-Bahn-Linien (betrieben von der Hamburger Hochbahn AG) und sechs S-Bahn-Linien (betrieben von der S-Bahn Hamburg GmbH)
  • Es gibt 10.184 Haltestellen im Verbundgebiet
  • 763 Linien werden betrieben

---------------

+++ Tim Mälzer liefert sein Essen selbst aus – dann stoppt ihn die Polizei +++

Hamburg: Busse und S-Bahn als Ersatz

Für die Sanierung und den Ausbau sind derzeit Kosten von rund 86 Millionen eingeplant.

---------------

Daten und Fakten zum Hauptbahnhof Hamburg:

  • Der Hamburger Hauptbahnhof ist der wichtigste und größte Bahnhof in Norddeutschland
  • In seiner heutigen Form wurde der Hamburger Hauptbahnhof am 6. Dezember 1906 in Betrieb genommen
  • Architekten: Oberbaurat Caesar und das Architektengremium Reinhardt/Süßenguth aus Berlin
  • Heute nutzen knapp 550.000 Reisende und Besucher täglich den etwa 50.000 Quadratmeter großen Hamburger Hauptbahnhof
  • Auf 14 Gleisen verkehren täglich über 800 Züge des Fern- und Nahverkehrs und rund 1.200 S-Bahnen.

---------------

Als Ersatz gibt es der Hochbahn zufolge die S-Bahn sowie zahlreiche Buslinien. In der Nähe der Haltestellen Rödingsmarkt und Rathaus halten zum Beispiel S-Bahnen am Jungfernstieg oder der Haltestelle Stadthausbrücke.

------------

Mehr News aus Hamburg:

------------

Für Bauvorbereitungen war die U3 bereits seit Freitag und bis Sonntag zwischen St. Pauli und Hauptbahnhof Süd gesperrt. (dpa/rg)