HVV: Gute Nachrichten für S-Bahn-Fahrer! DAS wird die Hamburger freuen...

Gute Nachrichten für den HVV!
Gute Nachrichten für den HVV!
Foto: imago images/Hoch Zwei Stock/Angerer

Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten für die Menschen aus Hamburg, die regelmäßig im HVV unterwegs sind.

Die Hamburger S-Bahnen sind im deutschlandweiten Vergleich ganz vorne mit dabei! Das wird man auch beim HVV gerne hören.

HVV ganz oben mit dabei

Es gibt nämlich eine neue Statistik: S-Bahn-Kunden in Deutschland können sich vielerorts auf relativ pünktliche Züge verlassen – auch in Hamburg. In den meisten Städten fahren weit mehr als 90 Prozent der Züge pünktlich, wie aus Zahlen der Deutschen Bahn hervorgeht.

+++ Hamburg: Masken in Bus und Bahn – was die Stadt hier macht, ist absurd! +++

Gut schnitt demnach im vergangenen Jahr die S-Bahn Rostock ab, wo 99,2 Prozent der Züge darunter blieben. Es folgen Berlin mit 98 Prozent sowie eben Hamburg, Nürnberg, Dresden und die S-Bahn Mitteldeutschland mit jeweils rund 97 Prozent.

---------------

Daten und Fakten zum HVV:

  • umfasst das Hamburger Stadtgebiet und umliegende Gebiete in Schleswig-Holstein und Niedersachsen
  • Zum Angebot des HVV zählen auch vier U-Bahn-Linien (betrieben von der Hamburger Hochbahn AG) und sechs S-Bahn-Linien (betrieben von der S-Bahn Hamburg GmbH)
  • ist mit rund 4.500 Fahrzeugen im Einsatz
  • befördert laut eigenen Angaben rund 2,6 Millionen Fahrgäste am Tag
  • Es gibt 10.184 Haltestellen im Verbundgebiet
  • 763 Linien werden betrieben

---------------

Die meiste Geduld brauchten Fahrgäste im Rhein-Main- und Rhein-Neckar-Gebiet: Dort lag die Pünktlichkeit nur bei gut 92 Prozent. München ließ deutlich nach und erreicht noch gut 93 Prozent.

Für den Nahverkehr seien die Länder zuständig, antwortete der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Enak Ferlemann, auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag. Jährlich erhielten sie dafür mehr als neun Milliarden Euro vom Bund. Was unternommen werde, um Verspätungen zu vermeiden, hänge vom Einzelfall ab.

Die gute Nachricht zum HVV hat einen kleinen Haken...

Wichtig zu wissen: Als verspätet zählt die Bahn in der Statistik in der Regel nur Züge, die mindestens sechs Minuten überfällig sind.Knapp sechs Minuten Verspätung sind bei einem 10-Minuten-Takt, den viele S-Bahnen fahren, schon relativ viel. Das ist also schon ein kleiner Haken.

----------------------------------

Mehr zum HVV:

----------------------------------

Bei strengeren Maßstäben sinkt die Pünktlichkeitsquote deutlich, etwa wenn Züge schon ab drei Minuten Verzug als verspätet gelten.

„Die Pünktlichkeitswerte sind in jenen Städten gut, in denen die S-Bahn nicht ihr Gleis mit zahlreichen Fern- und Güterverkehrszügen teilen muss“, sagte Matthias Gastel, der Verkehrspolitiker der Grünen. Mischverkehre müssten entzerrt werden.

+++ Hamburg: Hitler ließ diesen Turm in der Stadt bauen – das Innere lässt manche noch heute schaudern +++

„Es sollte möglich sein, die großen Knoten im Schienennetz mit zielgerichteten Ausbaumaßnahmen zu entlasten.“ (dpa/jds)