Ina Müller: Was sie einst gemacht hat, dürfte einige überraschen – denn es passt gar nicht zu ihr

Zu Beginn ihrer Karriere trug Ina Müller noch rot-braune Haare. Heute nur schwer vorstellbar.
Zu Beginn ihrer Karriere trug Ina Müller noch rot-braune Haare. Heute nur schwer vorstellbar.
Foto: imago images / United Archives

Ihre Fans kennen Ina Müller als Sängerin und Moderatorin, die kein Blatt vor den Mund nimmt und immer gerade heraus sagt, was sie denkt. Berühmtheit erlangte sie durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“.

Doch bevor Ina Müller prominent wurde, hatte sie etwas gemacht, das aus heutiger Sicht so gar nicht zu ihr passt.

Ina Müller: Aus der Apotheke auf die Bühne

Ina Müller wurde 1965 in Köhlen, einer kleinen Gemeinde in Niedersachsen, geboren. Sie ist stolz auf ihre Herkunft und zeigt das auch gerne, weshalb sie 2011 mit der Ehrenbürgerschaft ihres Geburtsortes ausgezeichnet wurde. Sie repräsentiert nämlich auf besondere Weise ihr Heimatdorf und die plattdeutsche Sprache.

+++ Claudia Obert gesteht: Mit diesen Männer steigt sie am liebsten ins Bett – „Die besten“ +++

Ihre Gesangskarriere startete sie vor allem im Bereich der plattdeutschen Sprache. Ein Lied aus dieser Zeit kommt nicht bei allen gut an (MOIN.DE berichtete). Doch wie kam Ina Müller zu ihrer Karriere?

Ina Müller: Gründung von „Queen Bee“

Nach ihrem Schulabschluss machte sie eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin (PTA). Sie arbeitete in Bremer, Sylter und Münchener Apotheken.

+++ Otto Waalkes: Rätselhafte Andeutung! Ist er etwa in der nächsten Staffel DIESER TV-Show dabei!? +++

Ina Müller hinter dem Tresen, um Aspirin zu verkaufen? Eine merkwürdige Vorstellung, man kennt sie ja nur noch auf der Bühne.

---------------

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25. Juli 1965 in Köhlen (Landkreis Cuxhaven) geboren
  • Bekannt ist Ina Müller vor allem durch ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist Ina Müller als Sängerin, Musik-Kabarettistin und auch Buchautorin erfolgreich
  • Heute wohnt Ina Müller in einer schicken Wohnung in Hamburg-St.Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 17 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

---------------

Auf die zog es sie dann aber auch langsam. Denn auf Sylt lernte sie die ebenfalls mit Plattdeutsch vertraute Edda Schnittgart kennen. Gemeinsam gründeten die beiden Frauen das Kabarett-Duo „Queen Bee“.

Ina Müller: Parallel dazu der Start ihrer Solo-Karriere

Das Duo unterhielt die Zuschauer mit Musik und Witzen, bei denen sich die beiden Frauen auch selbst aufs Korn nahmen. Besonders oft standen Frau-Mann-Beziehungsthemen im Vordergrund.

--------------

Mehr zu Ina Müller:

--------------

Insgesamt veröffentlichten die beiden Damen fünf, zum Teil plattdeutsch gesungene, Alben und bekamen 2001 den begehrten „Deutschen Kleinkunstpreis“.

Parallel zu „Queen Bee“ startete Ina Müller ihre Solo-Karriere und wurde mit der NDR-Doku „Land & Liebe“ zum TV-Star. 2005 trennte sich das Duo und widmete sich seither ihren eigenen Projekten.

Heute ist Ina Müller vor allem als Moderatorin ihrer Late-Night-Show in der ARD bekannt. Gedreht wird jeweils im „Schellfischposten“ in Hamburg. Die Kult-Show läuft seit 2007. (oa)