Judith Rakers wundert sich bei Spaziergang durch die Stadt – und hat schnell ihre Fans in Verdacht

Ob es für sie bestimmt war oder nicht: Judith Rakers freut sich über ein Graffiti.
Ob es für sie bestimmt war oder nicht: Judith Rakers freut sich über ein Graffiti.
Foto: imago/Nordphoto

Judith Rakers kennt halb Deutschland. Und das nicht nur, weil sie Sprecherin der „Tagesschau“ ist.

Auch darüber hinaus erlangt die Moderatorin viel Bekanntheit. Zum Beispiel als Moderatorin des „3 nach 9“-Talks oder durch ihre hohe Aktivität in Sozialen Netzwerken. Besonders liebt Judith Rakers Instagram.

Die bekanntesten Promis aus Hamburg
Die bekanntesten Promis aus Hamburg

Judith Rakers hat so einige Verehrer

Und unter Fans sind natürlich auch immer einige Verehrer dabei. So auch bei Judith Rakers. Das wird in den Kommentaren deutlich, wenn sie sich auf ihrer Lieblings-Online-Plattform zu Wort meldet. Also fast täglich.

+++ Judith Rakers ist auf der Insel Rügen unterwegs – dann haben die Fans einen bösen Verdacht +++

Einer dieser Fans könnte der Moderatorin jetzt vielleicht etwas ganz Besonders gewidmet haben. Denn bei Instagram hat die ARD-Frau ein Foto von einer roten Backsteinwand veröffentlicht, die sie entdeckt hat. Darauf zu sehen: ein riesiges „Judith"-Graffiti mit einem Herzen.

---------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Heute lebt Judith Rakers in Hamburg
  • Judith Rakers arbeitet als Journalistin, Fernsehmoderatorin und seit 2005 als Sprecherin der „Tagesschau“ in der ARD
  • Seit 2010 moderiert Judith Rakers neben Giovanni di Lorenzo die Talkshow „3nach9“
  • Judith Rakers ist passionierte Reiterin und hat zwei Pferde: Carlson und Sazou.
  • Im Oktober 2017 trennte sich Judith Rakers von ihrem langjährigen Ehemann Andreas Pfaff

---------------

„Ach komm, das wär doch nicht nötig gewesen“, kommentiert die Tagesschau-Sprecherin ihr Foto und freut sich. Außerdem ergänzt sie mit den Hashtags: „#graffiti#graffitiart#judith#wervoneuchwardas?“

+++ Schleswig-Holstein: Erkrankt! Torfrock-Sänger Klaus Büchner hat es schlimm erwischt +++

„Ich wünschte, ich wäre es gewesen“, schreibt ein männlicher Fan unter den Beitrag. Andere freuen sich für die 44-Jährige oder weisen daraufhin, dass das Beschmieren von Wänden natürlich nicht so ganz in Ordnung ist.

+++ Steffen Henssler: Nach Eklat bei „Grill den Henssler“ verrät er jetzt, was alle wissen wollen +++

Judith Rakers bekommt eine Antwort

Es steht sogar ein Hinweis auf den vermeintlichen Verehrer an der Backsteinwand. Graffiti-Künstler kennzeichnen nämlich ihre Werke oft mit einem Kürzel neben dem eigentlichen Bild, sofern aus diesem nicht schon der Name des Sprayers ersichtlich ist.

Und so steht ein „SL“ neben dem großen „Judith“-Bild geschrieben. Tatsächlich meldet sich auch in den Kommentaren unter dem Instagram-Foto jemand zu Wort: „Ich! Das SL steht für Spray-Lisa“, schreibt eine Frau darunter.

+++ Hamburg: 18-Jährige war gestern noch Schülerin – jetzt macht ihr Talent sie zum Weltstar +++

Eine weibliche Verehrerin also? Nein, dem ist nicht so. Es handelt sich bei „SL“ um die Komikerin Lisa Feller.

„Du hast so viele Talente!!!!“, antwortet Judith Rakers auf deren Beitrag.

---------------

Mehr News zu Judith Rakers:

---------------

Judith Rakers wohl nicht gemeint

Dass es sich tatsächlich um einem Graffiti für Judith Rakers handelt, darf natürlich bezweifelt werden. Auch wenn es nicht ausgeschlossen ist.

+++ Nina Bott hat diesen genialen Einfall und ist voller Tatendrang – „Das wäre ein Traum“ +++

Am realistischsten ist dann doch, dass ein Künstler oder Künstlerin eine andere „Judith“ mit dem Bild ehren wollte.

Was aber auch möglich ist: „Judith“ ist der Sprayer-Name der Schafferin und das Kürzel „SL“ steht für etwas ganz anderes. (rg)