Judith Rakers ist ausgerechnet aus diesem Grund aufgeregt – dabei macht sie es jeden Tag

Dass Judith Rakers bei dieser Sache aufgeregt ist, kommt unerwartet. (Symbolbild)
Dass Judith Rakers bei dieser Sache aufgeregt ist, kommt unerwartet. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Stefan Schmidbauer

Judith Rakers sitzt zuhause in ihrem Wohnzimmer und lächelt in die Kamera. „Es ist schon dunkel draußen, sonst hätte ich mich mit euch im Hühnerstall verabredet“, scherzt sie.

Über ein Live-Video auf Instagram hat Judith Rakers kürzlich mit ihren Fans gesprochen und ihnen ihr Buch „Home Farming“ vorgestellt: Ein Herzensprojekt, an dem die Moderatorin die letzten Monate intensiv gearbeitet hat (MOIN.DE berichtete). Sie gibt ihren Leserinnen und Lesern Einblicke in ihren Obst- und Gemüseanbau und das Leben mit ihren Hühnern.

Judith Rakers ist nervös

Obwohl die gebürtige Paderbornerin jeden Tag vor der Kamera steht, ist sie nervös. „Ich bin ein bisschen aufgeregt“, gibt sie zu. „Weil ich zwar sehr oft Fernsehen mache, aber hier zum ersten Mal live gehe, um mit euch zu sprechen“, erklärt sie.

+++ Udo Lindenberg: Eines seiner Lieder beschäftigt gerade viele Menschen – ausgerechnet an diesem Ort +++

Als ihr Huhn Schatzi, der erste Vogel, der auf Judith Rakers‘ kleiner Farm zu Brüten angefangen hat, ihre Küken zum Schlüpfen brachte, hat die Moderatorin das Ereignis auch live begleitet.

Aber ein direktes Gespräch mit den Fans hat es bisher nicht gegeben. Zuerst geht die „Tagesschau“-Sprecherin auf die Geschichte des Buches ein. Die Idee stammt nämlich nicht von ihr.

Judith Raker ist „selbst noch Anfängerin“

Der Verlag sei im Mai auf sie zugekommen und hat ihr das Projekt vorgeschlagen. Überrascht hat sie damals geantwortet: „Ich bin doch selbst noch Anfänger.“ Das genau sollte der Gedanke hinter dem Buch sein.

+++ Ina Müller redet mit ihrem Gast ganz offen über etwas Unangenehmes – „Das ist schon doof“ +++

„Es richtet sich wirklich an Menschen, die keine Ahnung haben“, so die Moderatorin. Sie selbst hat mit dem Obst- und Gemüseanbau vor zwei Jahren begonnen und musste sich selbst erst einlesen.

Judith Rakers erhielt Zuspruch von Fans

Ihre Fortschritte teilte sie immer wieder auf Instagram. Bei ihren Fans fand das viel Anklang. „Ihr habt mich bestärkt darin, mehr zu posten“, sagt Judith Rakers. So haben die Anhänger einen großen Teil zum Buch beigetragen.

+++ „Rote Rosen“: Ist ausgerechnet diese Figur mit ihrem Outfit voll im Trend? „Will auch so einen“ +++

---------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Heute lebt Judith Rakers in Hamburg
  • Judith Rakers arbeitet als Journalistin, Fernsehmoderatorin und seit 2005 als Sprecherin der „Tagesschau“ in der ARD
  • Seit 2010 moderiert Judith Rakers neben Giovanni di Lorenzo die Talkshow „3nach9“
  • Judith Rakers ist passionierte Reiterin und hat zwei Pferde: Carlson und Sazou.
  • Im Oktober 2017 trennte sich Judith Rakers von ihrem langjährigen Ehemann Andreas Pfaff

---------------

Das Buch gliedert sich in drei Teile. Es beginnt mit Obst -und Gemüseanbau. Dabei sei es egal, ob man „einen großen Garten, einen kleinen Balkon oder nicht einmal das“ hat.

Erstes Buch von Judith Rakers

Anschließend geht es um Hühner und im letzten Teil darum, „was man mit den ganzen Lebensmitteln macht“. In diesem Teil findet der Leser Rezepte und Tipps, wie man das Angebaute haltbar macht.

Es ist das erste Buch von Judith Rakers und für die Moderatorin etwas ganz Besonderes. Denn oft fragt sie sich nach einem Arbeitstag: „Was habe ich eigentlich gemacht?“

+++ Jan Delay verrät, was für ihn Tabu ist: „Ich bin der totale Schisser“ +++

Judith Rakers macht eine Ankündigung

Meist dreht sie Sendungen, die dann direkt ausgestrahlt werden. Im Gegensatz dazu sei ihr neues Werk „etwas Bleibendes“. Dass ihre Anhänger begeistert sind, ist bereits jetzt spürbar.

--------------

Mehr zu Judith Rakers:

--------------

Ihr Buch steht schon jetzt bei Amazon auf Platz eins im Bereich „Garten und Pflanzen“. Ihre Buchvorstellungen beendet sie mit einer Ankündigung.

Am Samstag um 16 Uhr möchte sie ihre Fans erneut auf Instagram treffen und ein paar Passagen aus ihrem Buch vorlesen. Sicherlich ist sie dann schon weniger nervös! (lh)