Nina Bott präsentiert Corona-Trick! SO empfängt sie lauter Gäste – trotz strenger Regeln

Babybesuch in Zeiten von Corona? Nina Bott hat sich dafür etwas einfallen lassen.
Babybesuch in Zeiten von Corona? Nina Bott hat sich dafür etwas einfallen lassen.
Foto: AAPimages / Timm

Nach der Geburt ihres vierten Kindes meldete sich Nina Bott kürzlich zu Wort. Denn sie wird von ihrem Mann gerade regelrecht verwöhnt, wie sie ihre Fans wissen ließ (MOIN.DE berichtete).

Und wie es so mit einem neuen Erdenbewohner ist: Familie und Freunde wollen den kleinen Lobo natürlich sehen. Das gestaltet sich angesichts der strengen Corona-Regeln aber schwierig. Deshalb hat sich Nina Bott jetzt einen Trick einfallen lassen, der es Gästen dennoch ermöglicht, ihren Sohn zu sehen.

Nina Bott: Besuch im Zeiten von Corona?

Nina Bott findet nach und nach in ihren Alltag zurück. Doch allzu leicht ist das natürlich nicht. Täglich gibt sie ihren Fans auf ihrem Instagram-Kanal Updates und hält sie ständig auf dem Laufenden.

+++ Sylvie Meis: Diese Körperstelle muss bei Shootings immer abgedeckt werden – „Unschöne Narbe“ +++

Nach der Geburt ihres vierten Kindes Lobo wollen natürlich auch ihre Familienangehörige und Freunde den Kleinen sehen und in den Arme halten. Allerdings machen die strengen Corona-Regeln da einen Strich durch die Rechnung. Doch Nina Bott hat sich jetzt einen Trick einfallen lassen.

---------------

Das ist Nina Bott:

  • Nina Bott wurde am 1. Januar 1978 in Hamburg geboren
  • Nina Bott ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin sowie Moderatorin
  • Bekannt wurde Nina Bott als „Cora Hinze“ in der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“
  • Seit 2012 ist Nina Bott mit dem Unternehmensberater Benjamin Baarz zusammen
  • Nina Bott hat drei Kinder: zwei Jungs und ein Mädchen
  • Ihr ältester Sohn stammt aus der Beziehung mit dem Kameramann Florian König

---------------

+++ Judith Rakers macht klare Ansage, als ein Mann ihr DAS vorwirft! „Wie unpassend“ +++

Nina Bott hat einen Corona-Trick

Stolz präsentierte die Moderatorin in ihrer Instagram-Story die kreative Idee. „Das ist unser Corona-konformes-Baby-Guck-Fenster“, schreibt Nina Bott auf dem Bild. Außerdem in Hashtags: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen.

Das Fenster erlaubt den Familien und Freunden einen Blick auf den kleinen Lobo werfen. Ganz schön kreativ.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

Da sie sich jetzt erstmal von der Geburt erholen muss, ist natürlich Erholungszeit angesagt. Doch sie hat einen ganz besonderen Wunsch, als sie ihre Kinder mit ihrem Mann draußen im Schnee spielen sah. >>> Hier erfährst du mehr dazu. (oa)