Tim Mälzer: Das ist mal eine Kampfansage! „Wir sind wie Kakerlaken“

Tim Mälzer gibt sich kämpferisch – trotz der aktuellen Situation in der Gastronomie.
Tim Mälzer gibt sich kämpferisch – trotz der aktuellen Situation in der Gastronomie.
Foto: imago/APress

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, der Lockdown ist verlängert worden – trotzdem ist Tim Mälzer guter Dinge. In einem neuen Video auf Instagram richtet er sich mit hoffnungsvollen Worten an seine Fans.

Dabei wollten der Koch und sein Restaurant, die „Bullerei“ eigentlich eine Social Media-Pause einlegen. Tim Mälzer meldet sich dennoch mit einer Neujahresbotschaft auf Instagram.

+++ Claudia Obert: Heiße Party in der Badewanne, dann gibt's Ärger! „Billig“ +++

Tim Mälzer trotz Lockdown optimistisch

Natürlich wünscht auch der Star-Koch seinen Fans erst einmal ein frohes neues Jahr. Dann kommt er auf die Situation der Gastronomie zu sprechen. „Und die ist – wen mag es überraschen – wenig positiv.“

Das liegt an den bisher „sehr kläglich eintreffenden“ oder gar ausbleibenden November -und Dezemberhilfen. Finanzielle Unterstützung, auf die viele seiner Kollegen angewiesen seien.

+++ Jan Delay zeigt ein besonderes Talent – doch seine Fans achten nur auf den Hintergrund +++

Wenn diese nicht bald ausgezahlt würden, könne das die ein oder andere Existenz bedrohen. Trotzdem ist Tim Mälzer optimistisch, was die Gesamtsituation der Branche betrifft.

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

+++ Jan Fedder traf auf kleines Mädchen und machte ihr dieses rührende Geschenk +++

Tim Mälzer: „Uns kriegt man nicht tot“

„Denn wir sind Kakerlaken, wir Gastronomen“, stellt er klar. „Uns kriegt man einfach nicht tot, egal wie groß die Herausforderungen sind.“ Wenn das nicht mal nach einer Kampfansage klingt!

------------

Mehr zu Tim Mälzer:

------------

Und damit nicht genug: Für kommenden Montag kündigt Tim Mälzer „Big Bang News“ an. Wie gewohnt fügt er hinzu: „Es wird großartig, das kann ich euch versprechen.“

+++ Hamburg: Schreckliches Mord-Drama! Polizei nimmt Verdächtigen fest +++

Es bleibt also spannend! (lh)