Tim Mälzer bringt 83-jährige „Kitchen Impossible“-Teilnehmerin zum Weinen – „Hat er mit Absicht gemacht“

Tim Mälzer hatte Monika Fuchs zu Gast. Wiederkommen wird sie sicher nicht.
Tim Mälzer hatte Monika Fuchs zu Gast. Wiederkommen wird sie sicher nicht.
Foto: Foto: RTL / Endemol Shine

Profikoch Tim Mälzer ist bekannt dafür, dass er berühmte Kollegen in seiner Show „Kitchen Impossible“ bis an ihre Grenzen bringt. Mit schwierigen Sterne-Rezepten stellt er sich anderen Köchen im TV-Duell.

Doch was Tim Mälzer und sein Team in der jüngsten Folge zu verantworten haben, ist an Gemeinheit wohl kaum zu übertreffen. Für seinen Gast wurden die Dreharbeiten zur Tortur.

Tim Mälzer nennt Köchin eine „alte Schachtel“

Üblicherweise stehen in „Kitchen Impossible“ Profi-Köche mit jahrelanger Erfahrung am Herd und stellen sich den fiesen Aufgaben von Tim Mälzer. Diesmal allerdings hatte dieser eine besondere Kontrahentin ausgewählt: Die 83-jährige Köchin und Youtuberin Monika Fuchs.

Damit ist die Hamburgerin, die 2015 eine kleine Gastronomie eröffnet hat und einen Teil ihrer Einnahmen an die Kinderkrebsstiftung spendet, die älteste Teilnehmerin der Sendung. Doch Respekt vor dem Alter und ihrer Lebensleistung zeigt Mälzer kaum. „Die alte Schachtel“, nennt er sie abfällig. Auch als später nette Worte fallen, mag man ihm dies nicht verzeihen.

+++ Hamburg: Horror-Einbruch beim Kaffee-König – jetzt gibt es einen Verdacht +++

Zumal Mälzer und sein Team keine Gelegenheit auslassen, die Köchin zu ärgern. „Ihr missbraucht mein Vertrauen“, sagt Monika Fuchs, als sie die erste Aufgabe erblickt. Eine Maisteigrolle aus Südamerika soll sie zubereiten, mit verschiedenen Pürees, Soßen und Gemüse. „Ich gestehe ihm meine Schwächen und er nimmt genau das, wo meine Schwächen sitzen“, so die 83-Jährige.

Trotzdem stellt sie sich der Herausforderung, die sie an ihre Grenze bringt. Nachdem die Aufgabe geschafft ist, bricht die Hamburgerin noch in der Küche in Tränen aus. „Freudentränen“, beschwichtigt Monika Fuchs. Doch fröhlich sieht sie gar nicht aus. Auch die zweite Aufgabe, ein Dessert aus der Sterneküche, macht es nicht besser. Niedergeschlagen und erschöpft unterliegt sie dem Koch-Profi schließlich haushoch.

+++ Hamburg: Dieses beliebte Fotomotiv hat eine düstere Vergangenheit – „Ort des Terrors und der Gewalt“ +++

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

In einem Interview mit dem „Spiegel“ hat sich Monika Fuchs nach Ausstrahlung der Sendung geäußert. „Tim hat mir im Vorfeld versprochen, dass er mich nicht bloßstellt und mich nicht als alte, hilflose Dame darstellt. Alles andere war mir scheißegal, ich kann einstecken, aber ich kann auch austeilen. Bloß dann ist genau das passiert, was ich ihm verboten habe und was er mir hoch und heilig versprochen hat“, berichtet sie.

Tim Mälzer entschuldigt sich

Sie habe vorher den Wunsch geäußert, keine Desserts und Bäckereien machen zu müssen. Eine Bedingung die Mälzer und sein Team herzlichst ignoriert haben. „Ich habe in diese schwarze Box geguckt und das Arrangement gesehen – das sah alles aus wie Plastik! Das sollte ich nachmachen? Ich wollte nur noch nach Hause“, erzählt Fuchs dem „Spiegel“.

---------------

Mehr News zu Tim Mälzer und aus Hamburg:

---------------

Im Nachhinein hätte Tim Mälzer betont, dass es sich um einen Fehler gehandelt habe und die Kommunikation schief gelaufen sei. „Sein Team sagt: Typisch Tim, natürlich hat er das mit Absicht gemacht!“, sagt die Köchin. Mälzer habe sich mehrfach entschuldigt.

Die ganze Sendung „Kitchen Impossible“ kannst du >>> hier bei TVNOW nachschauen. (mik)