Udo Lindenberg: Prozess um seinen geklauten Porsche, doch vor Gericht sagt der Angeklagte DAS

Udo Lindenberg: Mehr als ein Jahr ist nach dem Diebstahl seines Wagens bereits vergangen.
Udo Lindenberg: Mehr als ein Jahr ist nach dem Diebstahl seines Wagens bereits vergangen.
Foto: imago images/Strussfoto

Es war eine Nachricht, die man kaum glauben konnte. Vergangenen Sommer ist der Porsche von Udo Lindenberg aus der Garage des Hotels Atlantic gestohlen worden.

Nach mehr als einem Jahr kommt es nun zum Prozess um den Wagen von Udo Lindenberg. Doch vor Gericht konnte die Sache nicht geklärt werden.

Udo Lindenberg: Angeklagter macht ungewöhnliches Geständnis

Der 26-Jährige, der wegen gemeinschaftlichen Diebstahls angeklagt ist, soll am Diebstahl des Sportwagens beteiligt gewesen sein. Vor Gericht stritt er das allerdings ab. Dafür machte er aber ein anderes Geständnis.

Über seinen Anwalt räumte der Angeklagte ein, bei drei Taten, die ihm ebenfalls vorgeworfen werden, dabei gewesen zu sein.

+++ Hamburg: Geheim-Konzert! Bekannte Gruppe taucht mitten am Tag in Restaurant auf und singt los +++

---------------

Das ist Udo Lindenberg:

  • Udo Gerhard Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen) geboren
  • Udo Lindenberg ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch Schriftsteller und Maler
  • Sein Markenzeichen sind der Hut, die dunkle Brille und natürlich die markante Stimme
  • In seinen ersten Hamburg-Jahren lebte Udo Lindenberg in einer Wohngemeinschaft u.a. mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes zusammen
  • Udo Lindenberg lebt seit Jahren im Hamburger Hotel „Atlantic Kempinski“
  • Seit Ende der 90er-Jahre ist Udo Lindenberg mit der 31 Jahre jüngeren Fotografin Tine Acke liiert

---------------

Laut Anklage habe er im Oktober und November zusammen mit Unbekannten aus Spinden in Hallenbädern Autoschlüssel geklaut und anschließend drei Wagen gestohlen.

Trotz dieses überraschenden Geständnisses blieb der Porsche-Diebstahl damit allerdings ungeklärt. Am 22. Juni vergangenen Jahres wurde der Sportwagen des Panik-Rockers aus der Tiefgarage des Hotel Atlantic gestohlen worden.

+++ Hamburg: Stadt lockert für Großveranstaltungen und Clubs – UKE-Arzt rät jetzt DAS +++

Laut Staatsanwaltschaft ist aber unklar, ob der 26-Jährige den Wagen selbst stahl oder ob er ihn mit dem Wissen über die Herkunft des Wagens erlangte. In letzterem Fall sei von gemeinschaftlicher Hehlerei auszugehen.

Gute Nachrichten für Udo Lindenberg! Der Wagen ist wieder da

Bei dem Auto handelt es sich um einen Porsche 911 R, von dem nur 991 Exemplare gebaut wurden. Der Wert des Sportwagens wird aktuell auf rund 600.000 Euro geschätzt.

---------------

Mehr News von Udo Lindenberg und aus Hamburg:

---------------

Bei dem hohen Wert ist es wohl um so besser, dass der Porsche nur wenige Tage nach dem Diebstahl in einer Garage in Ahrensburg in Schleswig-Holstein wiedergefunden wurde. (dpa/fk)