Udo Lindenberg liefert wieder ordentlich ab, am 14. Mai ist es soweit: „Einfach nur genial“

„Für jeden deutschsprachigen Songwriter ist es ein Ritterschlag, mit Udo Lindenberg zu arbeiten“
„Für jeden deutschsprachigen Songwriter ist es ein Ritterschlag, mit Udo Lindenberg zu arbeiten“
Foto: imago images

Udo Lindenberg hat trotz Corona-Pandemie im Jahr 2021 was zu feiern: Mit „Udopium – Das Beste“ wird er ein halbes Jahrhundert Musikhistorie auf einem Album veröffentlichen. Und die Fans bringt das zum Beben!

Ein „Best-of Udo-Lindenberg“, kann es das überhaupt geben? Wie fasst man das epische Gesamtwerk dieses Mannes zusammen, Ikone des deutschen Rock, Verfechter der Bunten Republik Deutschland und eine Legende, wie es sie auf Generationen keine zweite geben wird?

Udo Lindenberg: Die Antwort kommt bald

Die Antwort bekommen alle Fans am 14. Mai, dem Erscheinungstag von „Udopium“ – dann können sie sich selbst ein Bild davon machen. Vier neue Songs soll es zu zudem obendrauf geben, heißt es in einer Mitteilung.

+++ Hamburg: Verfolgungsjagd! Polizei ist hinter Raser (18) her und schießt auf Fluchtauto +++

Die erste Single „Mittendrin“ wurde am 9. April veröffentlicht. „Ich bin gerade mittendrin in der Action und im Experimentellen, andere Grooves auschecken“, berichtet Udo, der den Song gemeinsam mit Johannes Oerding schrieb.

„Johannes Oerding – genial, flexibel und fix, genauso wie ich. Schnell und gut, ein Mann mit Hut!“, hat Udo nichts als lobende Worte für den Kollegen übrig.

+++ Steffen Henssler postet Foto – DIESES Detail gefällt den Fans gar nicht: „Ganz furchtbar“ +++

---------------

Das ist Udo Lindenberg:

  • Udo Gerhard Lindenberg wurde am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen) geboren
  • Udo Lindenberg ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch Schriftsteller und Maler
  • Sein Markenzeichen sind der Hut, die dunkle Brille und natürlich die markante Stimme
  • In seinen ersten Hamburg-Jahren lebte Udo Lindenberg in einer Wohngemeinschaft u.a. mit Marius Müller-Westernhagen und Otto Waalkes zusammen
  • Udo Lindenberg lebt seit Jahren im Hamburger Hotel „Atlantic Kempinski“
  • Seit Ende der 90er-Jahre ist Udo Lindenberg mit der 31 Jahre jüngeren Fotografin Tine Acke liiert

---------------

+++ Tim Mälzer berichtet von dreistem Gast – am Ende des Abends hatte sogar dessen Begleitung genug +++

Johannes Oerding lobt Udo Lindenberg

Und das beruht auf Gegenseitigkeit. So sagt Oerding im Gegenzug über den Panik-Rocker:

„Für jeden deutschsprachigen Songwriter ist es ein Ritterschlag, mit Udo zu arbeiten. Schließlich war er der Auslöser, das Fundament und der Wegbereiter für eine neue deutsche Songsprache. Udo Lindenberg ist für mich und viele Künstler*innen der letzten Jahrzehnte und bis heute eine große Inspiration – aber nicht nur wegen seiner Arbeit im Studio, auf Platten oder auf der Bühne, sondern ganz besonders aufgrund seiner Haltung, seiner Botschaft und seines Mutes als ein Teil unserer Gesellschaft!"

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

Sein erstes Album veröffentlichte Udo Lindenberg Anfang der 70er-Jahre im Alter von 25. Fast 1.000 Songs hat er zwischen 1971 und 2021 geschrieben. Songtitel wie „Alles klar auf der Andrea Doria“ oder „Ich mach mein Ding“ sind längst in den kollektiven Sprachgebrauch übergegangen.

Udo Lindenberg Mittendrin

Udo Lindenberg: Fans in Ekstase

Klar, dass die Fans nach solchen Ankündigungen in den Sozialen Netzwerken voll auf die Neuigkeiten abfahren:

  • „Ich freue mich total, ohne Udo geht es nicht.“
  • „Einfach nur genial.“
  • „Endlich wieder Udopium, wir haben Entzug man!“
  • „Ich bin so gespannt, kann es kaum erwarten... ich freu' mich mega drauf.“

Bis es endlich was auf die Ohren gibt von Udo, dauert es ja jetzt auch nicht mehr lang! (rg)