A7 und Ostsee: Obacht! Keine guten Neuigkeiten für Reisende – aber Autofahrer sollten sie trotzdem lesen

Hochsaison an der Ostsee in der Lübecker Bucht. Auf den Autobahnen A1 und A7 kann es am Wochenende wieder richtig voll werden.
Hochsaison an der Ostsee in der Lübecker Bucht. Auf den Autobahnen A1 und A7 kann es am Wochenende wieder richtig voll werden.
Foto: picture alliance/dpa | Georg Wendt / IMAGO / Chris Emil Janßen

Auf der A7 in Hamburg und der A1 in Richtung Ostsee war am vergangenen Wochenende einiges los. Mit Frust aufgrund langer Staus ist mancher Urlauber in die doch eigentlich erholsame Ferienzeit im Norden gestartet.

Jetzt kommen die nächsten schlechten Nachrichten für alle, die am kommenden Wochenende auf der A7 in Hamburg unterwegs sind oder auf der A1 an die Ostsee fahren, beziehungsweise von dort nach Hause wollen.

A7 und A1: In diesen Stunden wird es voll

In ganz Deutschland steigt das Verkehrsaufkommen. Kein Wunder, in ausnahmslos allen Bundesländern ist jetzt Reisezeit. Ganz im Norden geht sie an diesem Wochenende zu Ende, im Süden beginnt sie erst jetzt. ADAC und Auto Club Europa (ACE) rechnen daher mit vollen Straßen, wenn auch coronabedingt noch Zurückhaltung beim Reisen herrscht.

+++ Sylt: Wirt macht heiklen Vorschlag für die Insel, das sorgt für große Diskussionen – „Katze aus dem Sack“ +++

Dafür ist laut ADAC ein Trend zu Kurzurlauben und vor allem Tagesausflügen zu beobachten. Treffen Reise- und Ausflugsverkehr aufeinander, kann es eng werden.

--------------

Das ist die A7:

  • wurde am 1. September 2009 gebaut
  • sie ist 962,2 Kilometer lang und damit die längste deutsche Autobahn
  • nach der Autovía A-7 ist sie die zweitlängste durchgehende nationale Autobahn Europas
  • führt als Nord-Süd-Achse von der dänischen Grenze in Ellung bis zur österreichischen Grenze bei Füssen
  • führt durch diese Bundesländer: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Hessen

--------------

+++ Lüneburg: Corona-Massenausbruch – jetzt muss ein ganzer Landkreis darunter leiden +++

Auf den Strecken Richtung Süden und an den deutschen Küsten wird es freitags vor allem zwischen 13 und 19 Uhr voll, kündigt der ACE an. Am Samstag rollt die Stauwelle vor allem zwischen 10 und 16 Uhr, ab mittags kommt der Rückreiseverkehr dazu. Sonntags drohen ab etwa 14 Uhr starke Staus, auch auf den Einfallstraßen zurück in die Ballungsgebiete.

A7 und A1: Autoclubs erwarten Staus

Zumindest dürfen im Juli und August Lkw samstags zwischen 7 und 20 Uhr nicht fahren und am Sonntag gilt jetzt wieder das generelle Lkw-Fahrverbot zwischen 0 und 22 Uhr. Wer kann, reist besser antizyklisch, das heißt: ganz früh am Morgen oder später abends, am besten aber mitten in der Woche.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

---------------

Mehr News von der A7 und der Ostsee:

---------------

Vereinzelt gibt es Sperrungen, auch infolge der Unwetter, aktuelle Informationen bietet etwa der ADAC online an.

+++ Hamburger SV: Trotz Top-Saisonstart – ausgerechnet ER bereitet dem HSV plötzlich Sorgen +++

Rund um die Großräume Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart sowie auf den Routen zu und von Nord- und Ostsee erwarten die Autoclubs an diesem Wochenende Verzögerungen und Staus (meist in beiden Richtungen). (kbm mit dpa)