Veröffentlicht inNorddeutschland

Aida: Passagiere stürmen auf die Balkone – diese krassen Szenen wollen sie nicht verpassen

Aida

Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Diese Kreuzfahrt-Nacht werden die Passagiere der „Aida Cosma“ vermutlich so schnell nicht vergessen. Auf offenem Mittelmeer ereigneten sich vor ihren Augen spektakuläre Szenen.

Ein Passagier stand – zum Glück für uns – rechtzeitig bereit, griff zur Kamera und hielt die Augenblicke fest, die nicht nur Kreuzfahrt-Fans von Aida zum Staunen bringen.

„Aida Cosma“ auf Reisen im Mittelmeer

Vor einer guten Woche startete die „Aida Cosma“ ihre Rundreise von Palma de Mallorca. Von da aus begann die siebentägige Fahrt im Mittelmeer über Korsika und Barcelona zurück auf die Balearischen Insel.

+++ Aida: Gäste sind außer Kontrolle! Was sie hier tun, ist total verboten +++

Und direkt in der ersten Nacht wurde den Passagieren ordentlich was geboten.

Auf hoher See ereignete sich ein Naturschauspiel, das so sicher nicht viele Kreuzfahrtgäste an Bord erleben dürfen. Mitten in der Nacht startete in der Ferne ein Gewitter. Blitze entluden sich fast majestätisch auf dem offenen Meer.


Ein paar Fakten zu Aida:

  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2022) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

Eine Passagierin griff genau zum richtigen Zeitpunkt zur Kamera und hielt den atemberaubenden Augenblick fest.

+++ „Mein Schiff“ präsentiert spektakuläre „Full Metal Cruise“ – am Tag darauf folgt die bittere Enttäuschung +++

Aida: Bilder zeigen „unglaubliches Naturschauspiel“

In den sozialen Medien teilte die Frau ihre Bilder mit den passenden Worten – „unglaubliches Naturschauspiel“.

Zu sehen ist in der Fotoserie unter anderem ein Lichtbogen, welcher das Mittelmeer zum Leuchten brachte, als er sich in ihr entlud.

Auch kleinere Blitze konnte die Passagierin an Bord der „Aida Cosma“ aufnehmen. Die Menschen in den sozialen Medien sind von den Aufnahmen beeindruckt.

+++ „Mein Schiff“: Passagier tritt Reise an – und sitzt sofort hinter verschlossenen Türen – „Geiselhaft“ +++

Aida-Fans sind begeistert – „immer wieder beeindruckend“

Eine Frau kann gar nicht genug von den Bildern bekommen. „So etwas könnte ich stundenlang anschauen. Immer wieder beeindruckend“, schrieb sie in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Ein anderer Passagier an Bord der „Cosma“ hatte das Erlebnis ebenfalls miterleben dürfen. „Das war schon spektakulär letzte Nacht“, erklärte er.

+++ „Mein Schiff“ und Aida: Konkurrent präsentiert spektakuläre Neuheit – da sehen die beiden Reedereien alt aus +++

Aida-Schiff sicher vor Blitzen?

Angst vor einem Blitzeinschlag auf einem Kreuzfahrtschiff muss man übrigens nicht haben. Ein Schiff funktioniert wie ein Auto als elektrische Abschirmung und damit als „faradayscher Käfig“.


Mehr News zur Aida:


Nur das offene Deck sollte man bei Gewittern vermeiden. Von geschlossenen Räumen aus können aber auch andere Passagiere derartige Bilder machen, wenn sie ein ähnliches Naturspektakel auf offenem Meer erleben.

+++ Aida und „Mein Schiff“: Konkurrenten lassen krasse Schiffe bauen – TV-Sender filmte, was noch keiner sehen darf +++

Spätestens in einer solchen Situation zahlt sich eine Kabine mit großem Fenster und vielleicht sogar einem Balkon richtig aus…