Aida: Dieser besondere Ort an Bord lässt Reisende ausflippen – „Unvergesslich“

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Auf den Schiffen von Aida gibt es viele Orte, die den Gästen noch lange im Gedächtnis bleiben.

DIESER befördert die Menschen auf der Aida in eine andere Zeit und sorgt für ganz besondere Erinnerungen.

Aida: Dieser ungewöhnliche Ort lässt Urlauber ausrasten

Auf ihrer Facebook-Seite teilte die Reederei Fotos und einen Text über ein altes-neues Angebot auf den Dampfern. Bei den Urlaubern kam der Beitrag sehr gut a und hinterließ zahlreiche Reaktionen.

„Anschnallen bitte! Auf Aida Cosma und Aida Nova nehmen wir euch mit auf eine unvergessliche Zeitreise“, heißt es in dem aktuellen Beitrag.

+++ „Mein Schiff”: Dieses Programm lässt zu wünschen übrig – „Alptraum“ +++

Auf den beiden Kussmundschiffen gibt es nun ein sogenanntes „Time Machine Restaurant“, dort werden die Gäste von „Professor Tempus auf eine Reise genommen, in der die Vergangenheit zur Zukunft wird. Während Technik, Fantasie und großartiger Genuss harmonisch miteinander verschmelzen. Starten Sie jetzt Ihr kulinarisches Abenteuer durch Zeit und Raum!“, teilte Aida mit.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2022) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Aida: Ein wackelnder Fahrstuhl an Bord

Die Gäste dürfen einen ganz besonderen Abend erwarten: „Ein scheinbar ruckelnder, wackelnder Fahrstuhl mit flackernden Lichtern und geheimnisvollen Soundeffekten befördert Sie in die ‚Zeitmaschine‘ im Steampunk-Look.“

Aida-Mitarbeiter geht an Land und ist völlig aufgelöst – „Der alles in den Schatten stellt“

Typisch für dieses Phänomen aus der Science-Fiction-Welt ist die Verschmelzung von moderner Technik mit der Ästhetik des 19. Jahrhunderts – wie beispielsweise die Vorstellung einer Zukunft im Retrochic, in der unter anderem Dampfmaschinen weiterhin vorherrschen.

Aida: Reaktionen der Fans

„Einzigartig wird das Dinner hier vor allem dank der von Professor Tempus erzählten futuristischen Story, in die Sie beim Essen eintauchen“, heißt es auf der Webseite von Aida.

Fans die das besondere Restaurant bereits besuchen durften drücken auf Facebook stolz ihre Erinnerungen aus und freuen sich über die kommende Reise. Eine Frau schreibt in den Kommentaren: „Wir dürfen uns im Juli auf die Zeitreise auf der Nova begeben. Wir freuen uns schon total.“ Eine weitere Urlauberin berichtet von ihrer letzten Erfahrung an Bord: „Der Abend im Time Machine war einfach unvergesslich.“

---------------

Noch mehr News von Aida:

---------------

In einem Kommentar heißt es: „Es war ein mega Erlebnis auf der Cosma. Hammer. Die Show war top. Das Essen war Bombastisch. Meine Kinder waren total begeistert.“

Laut der Kommentare und Aida, ist das „Time Machine Restaurant“, wirklich sehenwert. Wer mehr darüber wissen will, kann sich an die Webseite der Reederei verwenden. (mae)