Aida: Promi-Alarm an Deck! Diese Stars sorgten für Wirbel

Ob auf der Bühne oder als Urlauber – Prominente auf der Aida haben bei anderen Passagieren für Aufsehen gesorgt (Symbolbild).
Ob auf der Bühne oder als Urlauber – Prominente auf der Aida haben bei anderen Passagieren für Aufsehen gesorgt (Symbolbild).
Foto: picture alliance / dpa Themendienst

Kreuzfahrt-Reisen sind auch bei den Stars und Sternchen sehr beliebt. Einige treten als Entertainer selbst auf dem Schiff auf, andere wiederum machen einfach Urlaub auf der Aida.

Immer wieder haben Promis in diesem Jahr auf der Aida-Flotte für Wirbel gesorgt. Ob Diskussionen um Show-Acts oder Promi-Damen, die sich in der Sonne räkeln – für die übrigen Passagiere waren die Stars an Bord eine wahre Attraktion.

Aida: Show-Act sorgt für Diskussionen

Aber fangen wir chronologisch an: Im August sorgte Künstler und Komiker Kay Ray für Diskussionen unter Kreuzfahrt-Fans. Er selbst bezeichnet sich als Provokateur, seine Späße sind oft derbe, sein Aussehen auf der Bühne schrill.

Die einen freuen sich, wenn er mit ihnen Wodka an Bord der Aida trinkt, andere haben für seine Art von Kunst nichts über. Entsprechend geteilt waren die Meinungen über Kay Ray:

  • „Er war mal super. Ich habe ihn oft im Schmidts in Hamburg gesehen. Aber er ist grottenschlecht geworden“
  • „Der Typ ist so unfassbar schlecht, ich habe kein Verständnis dafür, dass man den so feiert“
  • „Ich liebe Kay. Bin ein großer Fan“
  • „Es lohnt sich, die Aida zu buchen, wenn du dabei bist“

Aida: Promi macht es sich auf Balkon bequem

Noch im gleichen Monat ging dann die ehemalige Bahnradsportlerin und Olympiasiegerin Kristina Vogel an Bord. Auf dem Balkon machte es sich die heutige Kommunalpolitikerin aus Erfurt bequem, genoss ein Glas Wein und teilte Fotos aus dem Urlaub in den Sozialen Medien.

+++ Aida: Als der Kapitän diese Durchsage macht, wird es ernst +++

Doch hinter ihrem Besuch auf der Aida steckte weit mehr. Kristina Vogel soll nämlich Taufpatin der „Aida Cosma“ werden. Wann diese stattfindet, ist aktuell jedoch unklar.

Ursprünglich sollte die Taufe vor der damals geplanten Jungfernfahrt an Weihnachten stattfinden. Aktuell steht jedoch noch nicht fest, wann das neue Kussmundschiffes endlich erstmals in See sticht. Mehr dazu liest du >> hier.

Aida: Dieser Promi sorgte für Aufsehen

Eine weitere Promi-Dame, die an Bord für Aufsehen sorgte, war Model Franziska Knuppe. Im Oktober machte sie Urlaub auf der „Aida Perla“, als das Schiff durch das spanische Mittelmeer tourte. Auf Facebook und Instagram teilte sie mehrere Fotos von Bord und an den verschiedenen Häfen.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere

---------------

„Endlich zurück im Urlaub und endlich zurück auf dem Ozean“, schrieb sie damals. Auch in ihren Stories nahm sie Fans mit auf die Reise und teilte sonnige Eindrücke. Ein Urlauber erinnerte sich unter den Beiträgen an eine Begegnung mit dem Model:

„Und sie hat extrem viel Geduld. Sie hat auf der Mira im Steakhaus über eine Stunde erfolglos auf ihren Salat gewartet, ist dann ohne Essen zum nächsten Termin und hat es geschafft dabei noch ein Lächeln aufzusetzen.“ Das habe für Bordgeflüster gesorgt.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere

---------------

Aida: Besonderer Gast an Bord

Und dann war da noch ein besonderer Gast, der im November an Bord der „Aida Mar“ ging. Die Rede ist von Inacio Freitas. Der Spanier steht seit vielen Jahren bei jedem Aida-Schiff, was in Funchal auf Madeira in den Hafen einläuft, auf der Mole und begrüßt mit seiner Aida-Flagge die Kussmundschiffe.

Doch dieses Mal durfte der Einheimische mal wieder mit an Bord! Und damit nicht genug, er war geladener Gast auf der „Aida Mar“ bei der „Aida Prime Time“ mit dem Entertainment Manager Niels Lederer.

Anschließend war Inacio der Mann hinter der Bar und mixte bei der Party ein von Madeira traditionelles Getränk, die Poncha. Dieser Auftritt brachte Fans zum Ausrasten und ließ viele auf ihre eigenen Urlaube auf den Schiffen zurückblicken.

Wilde Szenen an Bord von Aida und ein glücklicher Künstler

Ebenfalls im November sorgte ein Künstler für wilde Szenen an Bord. Auf der „Aida Sol“ gab Entertainer Wayne Morris, gemeinsam mit Entertainment Manager Tobias Klaus, einen selbstgeschriebenen Song zum Besten.

+++ Wetter an der Ostsee: Klirrende Kälte – aber kurz danach kommt der Hammer! +++

Das Ergebnis konnten Fans, die nicht mit an Bord waren, in der 281. Ausgabe des „Prime Time Magazins“ sehen. Wer es verpasst hat, kann dies hier (ziemlich am Ende des Videos) nachholen:

Nur kurze Zeit später, nämlich genau zwölf Tage, durfte Wayne Morris dann wieder an Bord gehen – dank einer Petition. Das ließ den Künstler durchdrehen. In einem emotionalen Facebook-Post bedankte er sich bei seinen Fans.

Welche Promis kommen im nächsten Jahr an Bord von Aida?

Man sieht also, dass sich die Entertainment-Verantwortlichen von Aida immer wieder etwas Neues für ihre Passagiere einfallen lassen – bis hin zum Jahresende. An Weihnachten stand Schlagerstar Mickie Krause auf der Bühne der „Aida Nova“. Eine Sache an seinem Auftritt bedauerten die Kreuzfahrt-Fans. >>> Hier kannst du mehr darüber lesen.

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Auch im kommenden Jahr wird der ein oder andere Show-Act sicherlich wieder für Aufregung sorgen. Und sollte es dann wieder zu Zwischenfällen, Diskussionen oder überschwänglicher Freude kommen, werdet ihr, liebe Leser, es ganz sicher hier bei MOIN.DE lesen. (mk)