Aida-Schiff muss Abschied nehmen – Fans haben „Gänsehaut-Gefühl“

Das Kreuzfahrtschiff AIDAsol verabschiedet sich aus dem Warnemünder-Hafen (Symbolbild)
Das Kreuzfahrtschiff AIDAsol verabschiedet sich aus dem Warnemünder-Hafen (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotoagentur Nordlicht

Immer wieder ein besonderer Moment für Aida-Fans im Norden. Dieses Mal war es ein Abschiedmoment.

Ein Post über ein Aida-Schiff löst mehrere 1000 Reaktionen auf Facebook aus. Die Fans sind traurig, aber auch stolz.

Aida: Schiff sagt danke

Innerhalb von 24 Stunden hat ein Post von Aida auf der eigenen Facebook-Seite schon 2.200 Reaktionen gesammelt, rund 200 Kommentare haben die Kreuzfahrt-Fans mit ihren schönen Fotos und stolzen Erinnerungen gepostet.

+++ Hamburg: Was hier in der Elbe gefunden wurde, stellt die Stadt vor ein Rätsel – „Viele Fragezeichen“ +++

Der Grund für die vielen Reaktionen ist, dass das Schiff „Aida Sol“ zum letzten Mal in dieser Saison von Warnemünde aus abgefahren ist. „Nach 18 Reisen ab Warnemünde hat sich Aida Sol gestern mit einem großem Dankeschön aus dem schönen Ostseebad verabschiedet“ teilte Aida mit zwei Bildern aus dem Ostsee-Ort mit.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

+++ Aida: Großes Ereignis wirft seine Schatten voraus – neue Details lassen Kreuzfahrt-Fans aufhorchen +++

Die Fans haben sich mit dem Post beschäftigt und teilten viele Fotos von der „Aida Sol“. „Es ist ein Mega-Erlebnis von Warnemünde aus “ schreibt eine Frau. Eine andere meint: „Ich war zweimal dabei und es war jedes Mal traumhaft.“

---------------

Die Deutschen lieben Kreuzfahrt-Urlaub:

  • Insgesamt unternahmen im Jahr 2018 rund 2,73 Millionen deutsche Passagiere eine Kreuzfahrt. Der Großteil davon entschied sich für eine Hochseekreuzfahrt, vor allem mit Aida und Tui („Mein Schiff“).
  • Am beliebtesten sind Kreuzfahrten mit weitem Abstand bei US-Amerikanern, gefolgt von Chinesen – dann folgen die Deutschen.
  • Über 30 Prozent der weltweiten Kreuzfahrtschiffe werden in der Karibik eingesetzt, damit ist sie vor dem Mittelmeer das beliebteste Fahrtgebiet.
  • Die beliebtesten Fahrtgebiete unter den deutschen Kreuzfahrern sind Nordeuropa und das westliche Mittelmeer.
  • Der Begriff hat seinen Ursprung in dem niederländischen Wort „kruiser“ aus dem 17. Jahrhundert, der ein kreuzendes (im Sinne von hin und her fahrend) Schiff bezeichnete.
  • Dank des Kreuzfahrt-Booms der vergangenen Jahre ist Deutschland heute ein Werftenstandort von weltweitem Rang.
  • In der öffentlichen Wahrnehmung werden aber immer auch die hohen Belastungen für Mensch und Umwelt durch Kreuzfahrtschiffe betrachtet.

---------------

Aida: Unvergessliche Momente auf dem Schiff

„Es war eine tolle Saison mit vielen unvergesslichen Aida Sol-Momenten. Warst du dabei? “ schreibt Aida unter den Post. Viele Fans haben geantwortet, hier einige der Kommentare:

  • „Wir waren Ende Juli dabei. Es waren unvergessliche Momente.“
  • „Es war eine sehr schöne Reise, danke für die unvergesslichen Momente.“
  • „Waren live auf Aida Sol dabei, einfach nur Gänsehaut-Gefühl.“
  • „Wir durften im August 2021 ein tolle Woche auf der Sol erleben.“
  • „Eines unserer Highlights in diesem Jahr, Warnemünde ist unser Lieblingshafen in Deutschland.“

---------------

Mehr News zu Aida und Kreuzfahrten:

---------------

Wie die Bilder und die Kommentare zeigen, sind die Fans sehr stolz auf ihren Fotos und Erlebnisse. Nun warten viele darauf, dass sie vielleicht eines Tages wieder mit der „Aida Sol“ ab Warnemünde abfahren können. (mae)