Bremerhaven: Auto fährt an Polizist vorbei – der bekommt große Augen als er sieht, was es transportiert

In Bremen erlebte die Polizei etwas wahrhaft Ungewöhnliches (Symbolbild)
In Bremen erlebte die Polizei etwas wahrhaft Ungewöhnliches (Symbolbild)
Foto: Die Videomanufaktur/Imago

Bremerhaven. So etwas hatte selbst er noch nicht gesehen: Ein Polizist in Bremerhaven bekam am Mittwoch ganz große Augen!

Als er nämlich gerade in Bremerhaven zu Fuß Streife ging, fuhr ein Auto an ihm vorbei, dessen Fahrer es mit sämtlichen Regeln nicht so genau genommen hatte...

Bremerhaven: Polizist ist fassungslos

Im Bereich der Goethestraße begegnete ihm nämlich ein Pkw, dessen Fahrer seine Ladung auf dem Autodach in keinerlei Art und Weise gesichert hatte.

+++ Bremen: Krasse Szenen! Zwei Männer wollen Mietstreit klären, dann eskaliert die Situation völlig – „Ich bring dich um“ +++

Und bei der Ladung handelte es sich um – ein Sofa!

-----------------------------------

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

Und wie du den Gruß „Moin“ richtig benutzt, erfährst du hier >>

-----------------------------------

Fahrer aus Bremerhaven bleibt uneinsichtig

Der Polizist hielt den 27-jährigen Fahrer sofort an und machte ihn auf die Waghalsigkeit dieser Autofahrt aufmerksam.

Man mag sich nicht ausmalen, was Fußgängern oder Radfahrern passiert wäre, denen unvermittelt ein Sofa auf den Kopf fällt...! Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

-----------------------------------

Mehr News aus Bremerhaven:

-----------------------------------

Doch selbst nach einem eindringlichen Beratungsgespräch war sich der junge Mann keiner Schuld bewusst. Das hilft ihm allerdings nichts: Er muss sich nun wegen des Verstoßes gegen die ordnungsgemäße Ladungssicherung verantworten. (wt)