Camping: Einbrecher-Bande räumt mehrere Wohnwagen leer – dann wird ihr ein Detail zum Verhängnis

Camping: In Hamburg hatten drei Einbrecher zunächst Erfolg, doch der währte nicht lange (Symbolfoto).
Camping: In Hamburg hatten drei Einbrecher zunächst Erfolg, doch der währte nicht lange (Symbolfoto).
Foto: IMAGO / Lars Reimann

Das eigene Wohnmobil den Winter über sicher in Hamburg abstellen, bis der nächste Urlaub winkt. Das dachten sich wahrscheinlich mehrere Camping-Fans und brachten diese auf einem – zum Glück – bewachten Parkplatz unter.

Dann allerdings machten sich drei Männer am Dienstagabend an ihren Camping-Fahrzeugen zu schaffen. Zunächst mit Erfolg.

Einbruch in Camping-Fahrzeuge

Wie die Polizei in Hamburg mitteilt, schafften die drei Männer es, Diebesgut aus den Wohnmobilen zu entwenden. Mit einer Sache hatten sie jedoch anscheinend nicht gerechnet: Der gut funktionierenden Überwachung des Parkplatzes.

+++ Camping-Doku auf Dmax: Urlauber kommen an ihren Stellplatz und können es nicht fassen +++

Der Vermieter der Stellplätze an der Sülldorfer Landstraße im Westen von Hamburg erhielt nämlich auf sein Handy einen Alarm der Videoüberwachung.

Daraufhin konnte er beobachten, wie sich Bande gewaltsam Zutritt zu den Camping-Fahrzeugen verschaffte und diese leerräumte.

+++ Ostsee: Unfassbarer Fund haut nicht nur den Besitzer um – und wirft alle Pläne über den Haufen +++

-------------------

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten.
  • Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Die Urlauber schlafen in Zelten, Hängematten, Wohnwagen oder Wohnmobilen, in Dachzelten oder ausgebauten Vans.
  • Wird in Zelten gecampt, so spricht man auch von Zelten.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.

-------------------

Festnahme nach Camping-Diebstahl

Nachdem er die Tat gesehen hatte, verständigte der Vermieter über den Notruf die Polizei.

Zivilfahnder trafen die drei Männer dann in unmittelbarer Nähe der Abstellfläche an, auch die Besatzungen mehrerer Streifenwagen erreichten den Ort. Es kam zur Festnahme und das Diebesgut wurde sichergestellt.

------------

Mehr News zum Thema Camping:

------------

Die drei Tatverdächtigen kamen zunächst vor einen Haftrichter, Haftbefehle ergingen nicht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (rg)