Fehmarn: Kater entlaufen – Monate später macht seine Besitzerin eine krasse Entdeckung

Auf Fehmarn ist ein Kater entlaufen, seine Geschichte gibt Rätsel auf (Symbolbild).
Auf Fehmarn ist ein Kater entlaufen, seine Geschichte gibt Rätsel auf (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Future Image

Eine ungewöhnliche Suchaktion zieht sich auf Fehmarn über das komplette Jahr 2020 und dauert noch immer an.

Im Mai 2020 verschwand Kater Casper von zu Hause und obwohl er gechippt war, wurde er anscheinend in einer Katzenklappe in Oldenburg weiter vermittelt. Nun entdeckte eine Bekannte der Besitzerin den Kater aus Fehmarn wieder.

+++ Ostsee: Forscher machen bedrohliche Entdeckung – sie erinnert an ein düsteres Kapitel +++

Fehmarn: Fall einer vermissten Katze nimmt skurrile Formen an

Vor etwa drei Woche wurde der schwarz-weiß gefleckte Stubentiger auf der Facebookseite des Vereins „Tiere in Not Heiligenhafen-Fehmarn“ von einer Bekannten der Besitzerin wieder entdeckt („Fehmarn24“ berichtet).

Bei Casper handle es sich um einen Freigänger. Also Katzen, die tagsüber im Freien die Runde machen und Abends zum Besitzer zurückkommen. Nachdem sich die Besitzerin bei dem Verein meldete, wurde der Sachverhalt etwas klarer.

--------------

Mehr News von der Ostsee:

--------------

Nach dem Verschwinden des Katers wurde dieser laut „Tiere in Not“ auf dem Gelände eines Klinikums gefunden. Die findende Person soll den Vierbeiner dann zur Katzenklappe in Oldenburg gebracht haben, einer Unterstelle von „Tiere in Not“.

+++ Rügen: Diese Aufnahmen von der Insel sind nichts für schwache Nerven! +++

Die Vorsitzenden des Vereins finden den Fall um Kater Casper selbst ziemlich ärgerlich, aber bestätigen, dass kein direktes Mitglied vom Verein den Kater nach Oldenburg gebracht habe.

Fehmarn: Katze hätte nicht vermittelt werden dürfen

Die Verantwortliche in Oldenburg wollte sich außerdem zu dem Sachverhalt nicht äußern, da Besitzerin Viviane Wendt bereits den Anwalt eingeschaltet habe.

+++ Fehmarn: Seine Lebensaufgabe spaltet eine ganze Region – „Er ist knallhart“ +++

Wendt, die selbst schon Mitglied des Vereins war, ist besonders enttäuscht über die Katzenklappe. Der Kater sei ja gechippt gewesen und hätte nicht vermittelt werden dürfen: „Ich möchte wissen, wo Casper ist.“

+++ Usedom: Obwohl es auf der Insel aktuell ruhig ist, macht SIE ausgerechnet das +++

Nun wird die Person, die Casper gerade besitzt, aufgerufen sich zu melden. (pag)