Fehmarn: Jahrelang lag dieser Ort brach – jetzt soll hier ausgerechnet DAS entstehen

Das „Haus des Gastes“ auf Fehmarn stand jahrelang leer
Das „Haus des Gastes“ auf Fehmarn stand jahrelang leer
Foto: picture alliance/dpa | Markus Scholz

Am Südstrand von Fehmarn tut sich wieder etwas. 15 Jahre lang war das „Haus des Gastes“ bereits verwaist. Doch das soll sich jetzt ändern.

Arne Hansen (43) und Timm Gaza (42) haben nach Absprache mit dem Ordnungsamt und dem Tourismus Service die „Son of a Beach Lounge“ auf der West-Terrasse der ehemaligen Bauruine auf Fehmarn ins Leben gerufen.

Fehmarn: Neue Gastronomie auf 300 Quadratmetern

Auf einer Außenfläche von 300 Quadratmetern will das Duo an einigen Sommer-Wochenenden dafür sorgen, dass dort wieder etwas Leben herrscht.

Hansen, der hauptberuflich als Betreiber der Burger „Rapa Bar“ tätig ist, sagt gegenüber den „Lübecker Nachrichten“ „Eigentlich wollten wir hier bereits ab März 2020 im Haus des Gastes Disco-Events veranstalten. Aber als wir alles Equipment inklusive Discjockey, Servicekräften und Getränken beisammen hatten, machte uns der Lockdown einen dicken Strich durch die Rechnung.“

+++ Rügen: Paar zeigt Fund von der Insel und wird gewarnt! „Gab schon schwere Unfälle“ +++

Sein Kollege Gaza fügt hinzu: „Erst jetzt, nachdem die strengsten Lockdown-Bestimmungen und coronabedingten Beschränkungen nach und nach aufgehoben wurden, konnten wir unsere Idee wieder in abgewandelter Form im Freien aufleben lassen und diese eigentlich wirklich geile Location in strandnaher Lage bespielen.“

Fehmarn: Lost Place wird zur Partylounge

Die beiden haben viel Arbeit in ihre Lounge reingesteckt. Aus Holzbalken, Dachlatten, Tarnnetzen und Palletten haben sie einen gut neun Meter langen Tresenbereich gezimmert, der von zwei Gerätecountainern umrahmt wird und das Herzstück der Lounge darstellt.

+++ Travemünder Woche startet! Doch diese Besucher sind hier nicht erwünscht – „Bitte ich fern zu bleiben“ +++

-------------------

Das ist Fehmarn:

  • Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands
  • Es ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins
  • Die Fehmarnsundbrücke, die Fehmarn mit dem Festland verbindet, ist 963 Meter lang
  • Fehmarn zählt rund 12.600 Einwohner
  • Auf der Insel gibt es vier Naturschutzgebiete
  • Der 17,6 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden; die Eröffnung ist für 2029 geplant

-------------------

Neben den Stehtischen und zehn Bierzelt-Garnituren stehen für Gäste auch noch sieben Strandkörbe zum entspannen bereit.

+++ Sylt: Corona ist zurück auf der Insel! Bürgermeister verfolgt jetzt diesen Plan – „Großes Risiko“ +++

Arne Hansen stellt gegenüber den „Lübecker Nachrichten“ klar: „Genehmigungs- oder verordnungstechnisch sind wir kein gastronomischer Betrieb, sondern richten Einzelveranstaltungen mit Gruppenaktivität und verbindlich registriertem Teilnehmerkreis von maximal 180 Personen aus."

Es gab auch bereits einen kleinen Testabend am vergangenen Wochenende mit gut 120 Besuchern. Wer vorbeikommen möchte, muss sich wegen Corona allerdings vor Ort registrieren.

Fehmarn: Tourismuschef lobt temporäre Belebung

Der frühere Hausherr und Tourismuschef Oliver Behncke ist zufrieden mit der neuen Lounge: „Man muss diese Lost-Place-Atmosphäre schon mögen, aber das Ganze hat halt seinen speziellen Charme und ist zumindest eine temporäre Belebung auch des Spielwiesen-Areals.“

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Doch Behncke beton auch: „Uns wäre es natürlich lieber, dass die gesamte Fläche von 25.000 Quadratmetern ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt wird und die dort seit 2008 angestrebte Hotelbebauung stattfindet.“

------------

Mehr News von Fehmarn und der Ostsee:

------------

Der Tourismuschef hofft daher, dass die Gespräche zwischen dem Eigner und einem potenziellen Investor „auch weiter fruchtbar verlaufen“. (oa)