Veröffentlicht inNorddeutschland

Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Hauptdarsteller verabschiedet die Saison! Er geht mit emotionalen Worten

Harald P. Wieczorek, Sascha Gluth, Sascha Hehn, Katy Karrenbauer, Fabian Monasterios und Stephan A. Tölle (von links nach rechts) bei den Karl-May-Spielen Bad-Segeberg. Foto: IMAGO / Future Image

Für Winnetou-Fans im Norden eine Probe für starke Nerven: Ein Darsteller der Karl-May-Spiele lässt nach dieser Saison in Bad Segeberg offen, ob er im nächsten Jahr wieder dabei sein wird.

In den sozialen Medien verabschiedet sich der Darsteller von seiner Hauptrolle bei den Karl-May-Spielen am Kalkberg von Bad Segeberg.

Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Winnetou-Darsteller bedankt sich bei Fans und Team

„An dieser Stelle möchte ich mich bei euch für einen atemberaubenden, romantischen, unvorstellbaren, wahrhaftigen, vollkommenen und wunderschönen Sommer bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg bedanken!“

+++ Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Hauptdarsteller rechnet live auf der Bühne ab – für ihn war’s das +++

Mit diesem emotionalen Satz meldete sich Schauspieler Sascha Hödl bei Instagram bei seinen Fans und bedankte sich bei den Zuschauern und dem Team der Festspiele.

Als Ersatz für den an Corona erkrankten Alexander Klaws schlüpfte er in diesem Sommer mehrfach spontan in die Rolle des Winnetous (MOIN.DE berichtete). Ein Dutzend Mal verkörperte er den bekanntesten Häuptling aus den Geschichten von Karl May.


Das sind die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg:

  • Sie werden im Kalkbergstadion von Bad Segeberg ausgetragen
  • Das Kalkbergstadion war ursprünglich als NS-Versammlungsstätte geplant
  • Es handelt sich um ein Freilichttheaterstück nach Vorlage von Karl May
  • Das Budget der ersten Aufführung Anfang der 50er Jahre betrug 25.000 DM
  • Heute haben die Spiele ein Budget von mehreren Millionen Euro zur Verfügung
  • In der Saison 2019 übernahm Alexander Klaws die Rolle des Winnetou
  • Die Spiele überschritten 2019 erstmals die 400.000-Besucher-Marke

Karl-May-Spiele Bad Segeberg: „Es war eine Höllenfahrt der Gefühle“

Für Hödl war es eine „Höllenfahrt der Gefühle und Emotionen“. Doch jetzt ist Schluss für den Ersatz-Winnetou, und das hören die Fans nicht gerne. Denn sie haben sich richtig an den neuen Winnetou gewöhnt.

+++ Mecklenburg-Vorpommern: Kaum zu fassen, was Diebe hier stehlen – es ist fast überall zu sehen +++

Im Internet kursierte nach seinen Auftritten häufig der Wunsch, dass er dauerhaft die Rolle des Häuptlings übernehmen solle. Fans fordern bereits sein Comeback am Kalkberg.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Fans fordern Neubesetzung

„Hoffentlich kommt er nächstes Jahr wieder zurück!“, schreibt jemand in den sozialen Medien.

Jedenfalls wird er nicht der Winnetou-Darsteller Nummer eins. Denn auch 2023 wird Alexander Klaws die Rolle des Karl-May-Lieblings übernehmen, das steht schon fest.


Mehr News zu den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg:


Hödl schrieb in seiner Danksagung dazu nur: „Dieser spezielle Sommer wird ganz besonders im Herzen bleiben – bis wir uns alle wiedersehen! Wo auch immer!“. Er lässt also zumindest etwas Raum für Spekulation…