Mecklenburg-Vorpommern: Manuela Schwesig hat wichtige Botschaft – „Denke heute an viele Menschen“

Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, hat eine frohe Botschaft
Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, hat eine frohe Botschaft
Foto: BildFunkMV/Imago

Schwerin. Im vergangenen Jahr gab es eine schlimme Nachricht für die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern: Manuela Schwesig (SPD) war an Brustkrebs erkrankt.

Die 46-Jährige begab sich sofort in Behandlung. Von ihren Bundesämtern trat die frühere Familienministerin zurück. Allerdings blieb Manuela Schwesig weiterhin Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern: Gute Nachrichten von Ministerpräsidentin

Jetzt teilte sie bei Twitter eine wichtige Botschaft. Manuela Schwesig schreibt dort: „Von guten Mächten wunderbar geborgen... Glücklich & dankbar, dass sich heute beim ersten großen Gesundheitscheck ein halbes Jahr nach dem Abschluss meiner Krebstherapie bestätigt, dass ich weiter krebsfrei bin. Denke heute an viele Menschen, die hoffen & kämpfen. Bleibt behütet.“

+++ „Mein Schiff“ ist im Lockdown-Tiefschlaf – und begeistert trotzdem mit spontaner Hammer-Idee +++

---------------

Daten und Fakten zu Mecklenburg-Vorpommern:

  • Mecklenburg-Vorpommern ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland
  • 1,6 Millionen Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern
  • In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, leben 96.000 Menschen
  • Rostock ist mit über 208.000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
  • Rügen, die größte Insel Deutschlands, gehört zu Mecklenburg-Vorpommern

---------------

Was für eine gute Nachricht von der Politikerin!

+++ Schleswig-Holstein: Rüge! CDU-Abgeordneter Lukas Kilian darf AfD nicht mehr SO nennen – jetzt sucht er alternative Ausdrücke +++

Mecklenburg-Vorpommern: Dieser Spruch gab ihr Kraft

Der erste Teil der Twitter-Botschaft ist übrigens ein Zitat des evangelischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffers, der 1945 von den Nazis umgebracht wurde. Es findet sich in dem gleichnamigen Kirchenlied.

---------------

Mehr News aus Mecklenburg-Vorpommern:

---------------

Schon, als Manuela Schwesig 2019 ihre Erkrankung öffentlich gemacht hatte, war ihr dieser Ausspruch wichtig: „Von guten Mächten wunderbar geborgen... Darauf vertraue ich“, hatte sie damals getwittert.

Mecklenburg-Vorpommern: Viele Glückwünsche an Schwesig

Die guten Mächte haben die gläubige Christin, die sich nach einer religionsfreien Jugend in der DDR erst 2010 taufen ließ, offenbar nicht im Stich gelassen.

+++ Schleswig-Holstein: Daniel Günther haut wegen Corona eine Ansage zu Weihnachten raus – „Wie sie es gewohnt sind“ +++

Das freut neben Schwesig und ihrer Familie auch viele Wegbegleiter, Kollegen aus der Politik und Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern. „Bin selbst betroffen. Ich kann Ihre Erleichterung so sehr gut nachempfinden. Weiterhin alles Gute“, schreibt eine Frau. „So schön, Manu. Tolle Nachrichten. Herzliche Grüße nach MV“, kommentiert SPD-Genossin Aydan Özoğuz. (wt)