„Mein Schiff“ muss gewaltiges Ding an Bord holen – „Beachtliche Operation“

Die „Mein Schiff 6“ wird aktuell in Wilhelmshaven repariert.
Die „Mein Schiff 6“ wird aktuell in Wilhelmshaven repariert.
Foto: IMAGO / Pacific Press Agency

Tui Cruises hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass die „Mein Schiff 6“ in Wilhelmshaven repariert werden soll.

Der Kreuzer hat nämlich bereits seit Mitte des vergangenen Jahres einen Defekt. Und die Wartungsarbeiten an der „Mein Schiff 6“ haben Konsequenzen für die Urlauber (MOIN.DE berichtete). Jetzt hat die Reederei ein Update gegeben.

„Mein Schiff“: Reparaturen in Wilhelmshaven

Beim Defekt handelt es sich um keinen Schaden, der die Seetauglichkeit der „Mein Schiff 6“ beeinträchtigt. Es ist lediglich eine Kurbelwelle von einer der vier Antriebsmaschinen des Schiffes, die nicht mehr intakt ist.

+++ „Mein Schiff“: Beliebtes Reiseziel verbietet Kreuzfahrten bis 2022! Das hat harte Konsequenzen +++

„Sieben Meter lang und zwölf Tonnen schwer: Aktuell findet der Austausch einer defekten Kurbelwelle an einer der vier Maschinen der ,Mein Schiff 6' in Wilhelmshaven statt. Angehoben von Kränen wurde die neue Kurbelwelle am Sonntag durch eine Luke in der Bordwand Schritt für Schritt in den Maschinenraum verbracht. Nicht zuletzt auf Grund der Größe eine beachtliche Operation“, schreibt Tui Cruises auf Facebook.

+++ Aida: Kunde ist stinksauer – „Es reicht mir“ +++

„Mein Schiff“: „Arbeiten werden noch einige andauern“

Laut der Reederei sei das Problem bereits vor mehreren festgestellt worden. Da die „Mein Schiff 6“ über vier Maschinen verfügt, von der nur eine beeinträchtigt war, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Besatzung.

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

---------------

„Die Reparaturarbeiten werden noch einige Tage andauern“, schreibt die Reederei in den Kommentaren.

Die „Mein Schiff“-Fans und Urlauber sind jedenfalls von dem Anblick begeistert. „Wow, danke für diesen beeindruckenden Schnappschuss“, schreibt ein Mann. Ein anderer kommentiert: „Jungs, gebt Acht. Im August wollen wir auf die ,Mein Schiff 6', unser Taufschiff in Hamburg.“

+++ Nordsee: Notfall auf stürmischer See – plötzlich geht bei einem Schiff überhaupt nichts mehr +++

Wann die „Mein Schiff 6“ wieder in See sticht, ist aktuell noch unklar. Erstmal müssen die Wartungsarbeiten beendet werden. (oa)

+++ Aida: Was vor elf Jahren geschah, sorgt für große Emotionen – „Für immer in meinem Herzen“ +++