„Morden im Norden“: Dreharbeiten schrecken Anwohner auf – wilde Szenen auf der Straße

„Morden im Norden“: Staffel 10 kommt
„Morden im Norden“: Staffel 10 kommt
Foto: NEWS5 / Schröder

Und Action!

Es war ein wilder Freitag für die Anwohner am Steinbeker Markt in Hamburg-Billstedt. Denn hier wurde für die erfolgreiche ARD-Vorabendkrimiserie „Morden im Norden“ gedreht.

„Morden im Norden“: Staffel 10 kommt

Mehrere Kameraleute waren dabei, Szenen mit einem Linienbus zu drehen. Auch Schauspieler Sven Martinek war am Set.

Ende April haben die Dreharbeiten zur zehnten Staffel der Krimiserie mit den Lübecker Kommissaren Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) begonnen.

+++ Neumünster: Schadenfreude bei der Polizei! Beamte lachen über DIESEN Kerl +++

---------------

Das ist „Morden im Norden“:

  • ist eine deutsche Vorabend-Krimiserie, die seit Februar 2012 in der ARD ausgestrahlt wird
  • sie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter
  • insgesamt 121 Folgen in acht Staffeln wurden bislang produziert
  • redaktionell betreut wird die Serie von der NDR-Redaktion Film, Familie & Serie in Hamburg
  • produziert wird sie von von der ndF:neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Berlin.

---------------

In Lübeck, Hamburg und Umgebung entstehen 16 neue Folgen, die voraussichtlich Anfang 2024 jeweils montags um 18.50 Uhr im Vorabendprogramm des Ersten gesendet werden.

---------------

Mehr norddeutsche Krimis wie „Morden im Norden“:

---------------

Der ARD-Vorabendkrimi „Morden im Norden“ erfreut sich auch im zehnten Jahr nach dem Serienstart großer Beliebtheit. Die Marktanteile der aktuellen Folgen lagen über den bisherigen Spitzenwerten des Formats seit Februar 2012 (MOIN.DE berichtete).

+++ Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Winnetou-Schock vor der Premiere! Alexander Klaws fällt aus +++

Aktuell läuft die achte Staffel, die neunte startet im Januar 2023. (jds)