Veröffentlicht inNorddeutschland

„NDR Talk Show“: Thomas Gottschalk erzählt Witz – und kaum einer im Publikum lacht

NDR Talk Show.jpg
Immer schon ein Entertainer: Thomas Gottschalk war bei der „NDR Talk Show“ zu Gast. Foto: IMAGO / Eibner

„Thomas Gottschalk in einer gewissen Altersarroganz, aber witzig“, so resümiert ein Zuschauer auf Facebook den Besuch des 72-Jährigen in der „NDR Talk Show„. Auch Lena Mayer-Landrut war dort unter anderem Gast am Wochenende.

Der bekannte Showmaster hatte eine Message mit in die „NDR Talk Show“ gebracht, die er mit diversen Anekdoten aus seiner langen Karriere im Show-Business untermauerte.

Inspiration bei der „NDR Talk Show

Moderatorin Bettina Tietjen wurde es aber anscheinend zwischendurch etwas zu viel des Guten. Mit einem Lachen sagte sie, nachdem sich Thomas Gottschalk ein paar Minuten lang mit Co-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt unterhalten hatte: „Warum habe ich das Gefühl, zwei alten weißen Männern zuzuhören?“

Die hatten sich zuvor so einiges zu erzählen – aus längst vergessenen Tagen. Das Kernthema dessen, was Thomas Gottschalk und Hubertus Meyer-Burckhardt bewegte: Witze, die man früher machen konnte und heute nicht mehr.

+++ Ostsee: Großer Besucheransturm am Meer bleibt aus – der Grund dafür ist ernst +++

Vieles hat sich mittlerweile gewandelt. Vor allem sogenannte „Herrenwitze“ sind heute – glücklicherweise – verpönt. Thomas Gottschalk kennt noch die Zeiten, als das anders war und gelacht wurde, statt zu hinterfragen, was dort in Wahrheit Diskriminierendes oder Sexistisches vom Stapel gelassen wurde.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

—————

Das ist Thomas Gottschalk:

  • Thomas Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren
  • Gottschalk war in der Vergangenheit als Moderator von „Wetten, dass..?” im TV zu sehen
  • Seit 2018 ist der Entertainer mit seinen TV-Kollegen Barbara Schöneberger und Günther Jauch auf Sendung
  • Im März gaben Thomas und seine langjährige Ehefrau Thea ihre Trennung bekannt
  • Nach seinem Beziehungs-Aus kam er mit der SWR-Mitarbeiterin Karina Mroß zusammen

—————

NDR Talk Show“: Thomas Gottschalk und Mike Krüger

Würde der Humor seines Filmes „die Supernasen“ mit Mike Krüger heute bei einer weiteren Folge noch funktionieren, wollte Hubertus Meyer-Burckhardt in der „NDR Talk Show“ von Thomas Gottschalk wissen.

+++ „Rote Rosen“: Schock! Star bricht zweimal urplötzlich zusammen – dann folgt die schlechte Nachricht +++

Dessen Antwort war eindeutig: Würde er, aber jeder würde hinter vorgehaltener Hand lachen. „Weil eigentlich darf ich ja gar nicht“, so der Showmaster. Und er hatte auch gleich ein passendes Beispiel parat, das im NDR-Studio sehr schön deutlich machte, was sich mittlerweile im Umgang mit Herrenwitzen und Co. geändert hat.

Thomas Gottschalk berichtete nämlich von einer Szene in „die Supernasen“, in der er Mike Krüger erzählt, dass in der Zeitung stehe, dass jemand gesucht werde, der im englischen Garten Frauen belästige. Mike Krüger sagt daraufhin: „Vielleicht bewerbe ich mich.“

+++ NDR: Große Programmänderung – der Grund ist berührend +++

—————

Das ist die „NDR Talkshow“

  • Schon seit über 40 Jahren lädt die Talkshow zu Gesprächen ein und ist damit die zweitälteste noch laufende Talkshow in Deutschland
  • Die Show wird vom Norddeutschen Rundfunkt produziert
  • Die Folgen werden in Hamburg und Hannover gedreht
  • Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt sind Gastgeber der Show
  • Auch das Moderatorenduo Bettina Tietjen und Jörg Pilawa ist einmal im Monat Gastgeber

—————

NDR Talk Show“: Ein alter Witz auf Kosten von Frauen

Sicherlicht nicht böse gemeint, aber eben dennoch ein Witz auf Kosten von Frauen und damit nach heutigem Ermessen sexistisch. Der Film selbst ist knapp 40 Jahre alt.

Auch im NDR-Publikum gab es nur vereinzelte, zurückhaltende Lacher, als Thomas Gottschalk von der Szene berichtete. Vor 40 Jahren hätten vermutlich noch deutlich mehr Menschen gelacht. „Das geht heute nicht mehr“, so der Showmaster.

————–

Mehr News zu Unterhaltung aus dem Norden:

————–

Er wollte den Leuten immer zu nahetreten, sagte Thomas Gottschalk beim NDR über seine Karriere im Show-Business, wo es häufig keinerlei Zurückhaltung gab. Die einen würden das vertragen, die anderen nicht.

Was der Showmaster sonst noch so erzählte, kannst du >>> hier in der NDR-Mediathek sehen.