„Nord bei Nordwest“: Neue Folgen in Arbeit – hier kannst du die Drehorte besuchen!

„Nord bei Nordwest“ dreht unter anderem in den ländlichen Regionen von Hamburg, zum Beispiel in Altengamme in den Vier- und Marschlande (Symbolfoto). Im Bild: Jana Klinge, Marleen Lohse, Cem Ali Gültekin, Hinnerk Schönemann (v.l.n.r.).
„Nord bei Nordwest“ dreht unter anderem in den ländlichen Regionen von Hamburg, zum Beispiel in Altengamme in den Vier- und Marschlande (Symbolfoto). Im Bild: Jana Klinge, Marleen Lohse, Cem Ali Gültekin, Hinnerk Schönemann (v.l.n.r.).
Foto: picture alliance / Bildagentur-online/Ohde | Bildagentur-online/Ohde und ARD Foto

Bei „Nord bei Nordwest“ haben die Dreharbeiten zu einer neuen Folge begonnen, die von zahlreichen Fans heiß herbeigesehnt wird.

Noch bis zum 16. Juni stehen Hinnerk Schönemann, Jana Klinge und Marleen Lohse auf Fehmarn, in Travemünde und in Hamburg vor der Kamera. Zwei der „Nord bei Nordwest“ -Drehorte sind in der Hansestadt zu finden – einer davon kommt sogar in jeder Folge vor. Hier erfährst du, wo du sie besuchen kannst.

Nord bei Nordwest“: An diesen Orten wird gedreht

„Kobold Nr 4“, heißt der neueste Streifen, der die Darsteller vor eine besondere Herausforderung stellt (hier mehr dazu). Zumindest, was die Geschichte der Folge betrifft.

Denn im neuen Film geht es um die 12-jährige Waise Paule, die zufällig Augenzeugin eines Schusswechsels wird, bei dem eine Frau getötet wird. Da sie gesehen wurde, muss Paula um ihr Leben fürchten. Das Mädchen traut sich aber nicht, zur Polizei zu gehen, denn die beiden Täter haben sich als Polizisten verkleidet.

+++ „Rote Rosen“: Neue Staffel gestartet – gleich drei neue Darsteller bringen Fans völlig auf die Palme +++

Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, wird in der Hansestadt auch wieder in den Vierlanden gedreht. Das ist die ländliche Region im Südosten der Metropole. Voraussichtlich ab Mitte Juni ist das Set der ARD in der „Tierarztpraxis“ am Neuengammer Hausdeich unterwegs. Dort praktizierte einst der Neuengammer Tierarzt Dr. Andreas Schroeter, der allerdings 2019 verstarb. Die Praxis aber ist als reine Filmkulisse erhalten worden.

„Nord bei Nordwest“ zudem auch in Altengamme zu Gast: Im Haus an der Kirchenstegel 8. Dort sollen sich laut „Hamburger Abendblatt“ früher Generationen von Schulkindern Süßigkeiten gekauft haben, jetzt allerdings wird das Gebäude wieder zum „Polizeirevier Schwanitz“, dem fiktiven Ort, um den sich vieles bei „Nord bei Nordwest“ dreht.

+++ NDR: Kult-Sendung läuft nicht mehr weiter, Fans sind in großer Trauer – „Tränen gekommen“ +++

----------------

Das ist „Nord bei Nordwest“:

  • „Nord bei Nordwest“ ist eine Kriminalfilmreihe der ARD
  • Die Reihe spielt in dem fiktiven Ort Schwanitz
  • Gedreht wird im Norden, häufig auch auf der Insel Fehmarn
  • Hinnerk Schönemann spielt Hauke Jacobs, einen ehemaligen LKA-Ermittler, der jetzt als Tierarzt tätig ist
  • Marleen Lohse spielt Tierärztin Jule Christiansen, bei der Aufklärung von Verbrechen mischt sie sich gerne mit ein
  • Hannah Wagner ist die Ermittlerin in Schwanitz, gespielt wird sie von Jana Klinge

----------------

Nord bei Nordwest“: Folge erst 2024 zu sehen

Schwanitz ist eine dörfliche Region und setzt sich aus mehreren Ostsee-Kulissen zusammen – und eben auch Hamburg. Weil es dort ebenfalls sehr ländlich geprägte Regionen gibt.

-------------------

Mehr News zu „Nord bei Nordwest“:

-------------------

Die Dreharbeiten auf Fehmarn sowie in Travemünde und Hamburg sind bis zum 16. Juni vorgesehen. Das Erste und die ARD Mediathek werden den neuen Krimi voraussichtlich Anfang 2024 zeigen. (rg)