Norderney: Trauriges Problem wird immer schlimmer! Dringender Appell an Einheimische und Gäste

Norderney kämpft mit einer Müllflut.
Norderney kämpft mit einer Müllflut.
Foto: picture alliance/dpa & IMAGO / Volker Preußer

Müll am und im Meer sind immer wieder Diskussionsthemen. Das gilt auch auf Norderney. Die Corona-Pandemie hat die Situation noch sichtbar verschlimmert.

Das wird in einem Beitrag des Besucherzentrums Watt Welten Norderney deutlich. Bei einem Rundgang haben Mitarbeiter ein traurige Feststellung gemacht und appellieren deshalb nun an alle Menschen auf der Insel.

Norderney: Neues Müllproblem auf der Insel

Medizinische Masken gelten seit Anfang der Pandemie als wichtiges Mittel im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. FFP2- und OP-Masken verringern das Risiko, an Covid-19 zu erkranken.

+++ Norderney: Dieses Verhalten entrüstet die Insulaner – „Solche Gäste braucht niemand“ +++

An vielen Orten ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nach wie vor Pflicht.

Doch bei den Masken handelt es sich auch um Einmalprodukte, die ein Problem für die Umwelt darstellen. „Weltweit landen jede Minute etwa drei Millionen Masken im Müll oder werden anderweitig entsorgt. Viele gelangen in die Natur.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Die meisten Masken sind Einwegprodukte aus Plastikmikrofasern – und nicht biologisch abbaubar“, informieren die Watt Welten. Bei ihrem Zerfall gelangen Nano- und Mikroplastik unkontrolliert in die Umwelt.

Norderney: Ranger sammeln ausgediente Masken

Im Zuge einer Sammelaktion sind die Ranger des Wattenmeers auf der Insel auf die Suche gegangen und haben eine ordentliche Ausbeute gemacht. Eine traurige Bilanz! „Bitte achtet darauf, dass ihr nicht ungewollt beim Radfahren die Masken verliert. Besser als am Handgelenk sind sie bei Nicht-Benutzen in der Jackentasche etc. aufgehoben“, schreibt das Zentrum. „Schützt unser Weltnaturerbe Wattenmeer und geht achtsam mit unserer Natur um.“

---------------

Mehr News von Norderney und der Nordsee:

Norderney: Von der Insel kommt eine klare Ansage! „Nörgeln ist fehl am Platz“

Sankt Peter-Ording (SPO): Frau macht rätselhafte Entdeckung – „Könnte mich jemand aufklären?“

Nordsee: Frau richtet Warnung an Urlauber! „Ist nicht böse gemeint“

---------------

In den Kommentaren unter dem Beitrag berichtet eine Frau, dass sie selbst in ihrem Urlaub auf Norderney zahlreiche Masken aufgesammelt habe. Auch sie stieß auf viele weggeworfene Mund-Nasen-Bedeckungen. Wer selbst aktiv werden will, sollte jedoch dringend darauf achten, beim Einsammeln der Masken Schutzhandschuhe zu tragen. (mik)