Nordsee: Diese seltenen Aufnahmen sind leider eine absolute Ausnahme geworden – vielleicht für immer

Winter an der Nordsee (Symbolbild).
Winter an der Nordsee (Symbolbild).
Foto: imago images/Anoli50

Wie auch schon in den vergangenen Jahren wurde es dieses Jahr wieder nichts mit weißen Weihnachten. In Deutschland sind die vielerorts leider eine Ausnahme geworden. Wie schön es doch sein kann, wenn der Winter im Norden Deutschlands eintritt, zeigen aber immerhin seltenen Aufnahmen von der Nordsee.

Denn der Winter hatte es früher noch in sich: Schlittschuhlaufen auf dem Eis, Schneezauber und die klirrende Kälte. So wie zum Beispiel auf der Insel Baltrum an der Nordsee.

+++ Ostsee: Spaziergänger entdecken nach Sturm dieses krasse Phänomen am Strand +++

Nordsee: Historische Aufnahmen

Für die dortigen Inselbewohner bleiben die 1960er Jahre unvergesslich. In einer NDR-Doku zeigen historische Aufnahmen eine Zeit, in der es noch echte Winter gab und in der Weihnachtszeit jede Menge Schnee lag.

+++ Sylt: Dieses Riesen-Unglück wirkt sich noch heute stark auf die Insel aus +++

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

„Die Winter waren damals einfach eine verlässliche Nummer bei uns. Das war sehr selten, dass damals was ausfiel. Es gab auch häufig zu Weihnachten schon schönen Schnee“, erinnert sich Eckard Friedrich zurück.

Nordsee: Weiße Weihnachten

Das zeigen auch die seltenen Aufnahmen. Schlittenspaß und Schneeberge: alles komplett zugeschneit. Auch die Weihnachtstanne auf dem Dorfplatz zeigt sich im schönsten Winterkleid und der ostfriesische Nikolaus, der „Sünnerklaas“, ritt bei eisiger Kälte mit dem Pferd von Haus zu Haus.

------------

Mehr News von der Nordsee:

------------

Weiße Weihnachten auf Baltrum: dieses Gefühl haben die Insulaner noch alle sehr gut in Erinnerung.

Nordsee: Rodelspaß im Winter

Der richtige Winter mit Rodelspaß und Schlittschuhlaufen kam dann meistens auch nach Weihnachten auf die Insel. „Sobald Schnee lag, sind wir ordentlich mit dem Schlitten den Hügel runtergefahren“, erinnert sich Anneliese Junker zurück.

Und heute? Weiße Weihnachten sind die Ausnahme in Deutschland geworden. Temperaturen im niedrigen zweistelligen Bereich sind nicht gerade das, was man vom Winter ein paar Tage vor Weihnachten erwartet.

Nordsee: Nie wieder weiße Weihnachten in Deutschland?

Die Chancen auf Schnee zur kalten Jahreszeit werden immer geringer. Laut Kalender geht der Winter noch bis zum 20. März, eine Vorhersage der Meteorologin Kathy Schrey macht jedoch keine Hoffnung.

+++ Rügen: Mehrere Menschen verlieren an Weihnachten bei Feuer ihre Wohnungen – dann gibt es diese Wende +++

Denn laut ihr werden auch die Monate Januar und Februar deutlich zu warm. Experten machten zwar Mitte November mit einer Prognose Hoffnung auf weiße Weihnachten, doch davon war fast nichts zu sehen.

Einigermaßen zuverlässig lässt sich das Wetter ohnehin nur zwei Wochen im Voraus vorhersagen. (oa)

+++ Corona-Regeln an Silvester 2020: Diese Verbote gelten im Norden +++

Die frostige Zeitreise des NDR durch die Nordsee und den Norden Deutschlands kannst du hier >>> sehen.