Veröffentlicht inNorddeutschland

Oldenburg: Frau tot in Wohnung gefunden – „mysteriöse Umstände“

Oldenburg.jpg
In Oldenburg hat die Polizei eine 88-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden (Symbolbild). Foto: dpa

Oldenburg. 

Ein aufmerksamer Mann in Oldenburg hat am Wochenende bemerkt, dass er seine Nachbarin seit einigen Tagen nicht mehr gesehen hatte. Das kam ihm merkwürdig vor und er beschloss, den Vermieter der Rentnerin zu kontaktieren.

Auch der konnte die 88-Jährige aus Oldenburg nicht erreichen. Vergangenen Samstag rief er deshalb den Rettungsdienst und die Polizei zur Hilfe, die schließlich die Wohnungstür der Rentnerin öffneten.

Oldenburg: Rentnerin tot aufgefunden

Die Beamten fanden die Bewohnerin leblos in der Wohnung vor. Doch damit nicht genug: Bei der Untersuchung der Räume stellte die Polizei „zahlreiche Hinweise auf massive Gewaltanwendung“ fest – sie geht von einem Mord aus.

——————

Mehr News aus Norddeutschland:

Oldenburg: Autofahrer wird von Polizisten gestoppt – als die auf die Rückbank schauen, sind sie fassungslos

Usedom: Feuerwehrmänner denken, sie werden zu brennendem Taxi gerufen – aber sie erwartet eine viel größere Katastrophe

Coronavirus in Norddeutschland: Menschen in Niedersachsen, Bremen und SWH betroffen

——————

Die Ermittlungen laufen, auch eine Mordkommission sei bereits gebildet worden, heißt es von der Polizei. „Weitere Details zur Tat sowie zu den Hintergründen“ können nach Angaben der Polizei derzeit noch nicht bekanntgegeben werden.

Mysteriöse Umstände

Wie die Nordwest Zeitung berichtet, zeigen sich Anwohner der Nachbarschaft schockiert von dem Verbrechen. Niemand habe etwas Ungewöhnliches bemerkt, die bisher bekannten Umstände der Tat blieben „mysteriös“, schreibt die Zeitung.