Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Betretungsverbot vorbei! Touristen dürfen endlich wieder HIER hin

Ostsee Travemünde.jpg
Spaziergänger am Strand von Travemünde Foto: picture alliance/dpa | Markus Scholz

Wegen der geltenden Corona-Regeln in Schleswig-Holstein ist es nicht jedem überall erlaubt, mal eben für einen Spaziergang an die Ostsee zu fahren. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Travemünde sagte, man habe letzten Samstag etwa 150 Hamburger und auswärtige Besucher weggeschickt (MOIN.DE berichtete).

Auch an diesem Wochenende dürfen keine Tagestouristen in das Seebad an der Ostsee fahren. Doch das wird sich bald ändern.

Ostsee: Ab Montag wieder Kurzurlaub erlaubt

Denn von Montag an dürfen Tagestouristen wieder nach Travemünde kommen. Die Hansestadt Lübeck werde das noch bis einschließlich Sonntag geltende Betretungsverbot nicht verlängern, sagte Stadtsprecher Hansjörg Wittern am Donnerstag.

+++ Ostsee: Hunderte Tiere sterben – jetzt gibt’s diese klare Ansage an Ministerin Julia Klöckner +++

Die Entscheidung habe Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) angesichts gesunkener Inzidenzwerte bereits am Montag getroffen.

—————

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

—————

Die Stadt Lübeck hatte des Ostseebad Mitte Dezember für auswärtige Besucher gesperrt.

Damals hatte der Inzidenzwert für die Hansestadt bei 171 Erkrankungen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche gelegen. Am Donnerstag lag er nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 55.

—————

Mehr News von der Ostsee:

—————

In einer anderen Ostsee-Stadt hingegen ist die Lage weiterhin angespannt. Flensburg ist zum Mutations-Hotspot geworden. Wie die Stadt versucht, die Zahl der Corona-Neuinfektionen zu senken, erfährst du >>> hier. (kbm mit dpa)

+++ Sylt: Dieser Mann wohnte einst auf der Insel – was er dort erlebte, macht ihn heute noch traurig +++