Ostsee: Skandal auf der Insel Hiddensee! Schuld ist das 9-Euro-Ticket – „Sauerei“

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Die Deutschen sind im 9-Euro-Ticket-Wahn. Außer die Einwohner der Ostsee-Insel Hiddensee. Das macht sie wütend.

Ihr Nahverkehrsmittel ist die Fähre, doch das 9-Euro-Ticket gilt dort nicht. Mit einer besonderen Aktion, wollen Menschen von der Ostsee-Insel für ihre Entlastung im Ticketkauf kämpfen.

Ostsee: Hier sorgt das 9-Euro-Ticket für eine „Sauerei“

Die kleine Insel Hiddensee liegt westlich von Rügen. Für viele Einwohner sind die Fähren das, was für Menschen auf dem Land die Züge bedeuten – der öffentliche Nahverkehr. Doch das 9-Euro-Ticket ist auf den Fähren nicht gültig. Für die rund 1.000 Einwohner bedeutet das dementsprechend keine Entlastung. Dabei war das Ticket eigentlich dafür gedacht.

+++ Sylt außer Kontrolle – was Touristen hier treiben, versetzt die Insel in Angst +++

Eine 75-jährige macht ihren Unmut in den sozialen Netzwerken laut: „Es ist eine Sauerei. Wir Insulaner werden wieder ausgespart. So wie andere Auto oder U-Bahn nutzen, nutzen wir den Dampfer. Will ich einkaufen, muss ich nach Rügen. Will ich zum Arzt, muss ich nach Stralsund“, berichtete die „Ostsee Zeitung“.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Für die Insulaner ist das 9-Euro-Ticket notwendig, erklärte der Bürgermeister Thomas Gens in einer Online-Petition, die seit Wochen im Internet einsehbar ist. Inzwischen haben fast 900 Menschen die Petition unterzeichnet, bislang hat das allerdings nichts genützt.

+++ Fehmarn: Skandalös, was Diebe von der Insel mitgehen lassen +++

„Das 9 Euro Monatsticket und die damit verbundene finanzielle Entlastung muss auch für Hiddenseer und unsere Gäste gelten, wenn diese von und zur Insel fahren. Gerade auch für Hiddenseer wäre es eine Entlastung für Besorgungen und Fahrten auf das Festland. Wenn ein solches 9-Euro-Ticket für den ÖPNV deutschlandweit als Entlastung eingeführt wird, muss dies auch für uns gelten. Die ÖPNV Verbindung Schaprode - Hiddensee kann hierbei nicht ausgeschlossen bleiben“, so der Bürgermeister.

Ostsee: Petition bekommt bundesweit Unterstützung

Bundesweit unterstütze Menschen die Petition mit ihrer Unterschrift. Ein Mann aus Birkenwerder schreibt: „Ich unterschreibe, weil ich der Auffassung bin, dass auch der Fährverkehr von und zur Insel Hiddensee als Öffentlicher Personennahverkehr gilt und nicht anders behandelt werden sollte, als vergleichbare Verkehrsbeziehungen.“

+++ „Mein Schiff“ und Aida: Alle wollen HIER hin – doch das könnte nach hinten losgehen +++

Hier ist eine Auswahl der Kommentaren zu lesen:

  • „Da das mein täglicher Arbeitsweg ist.“
  • „Ich finde unsere Nachbar Insel muss auch diese Freiheit genießen dürfen so wie alle Anderen unter Anderen Sylt und Co.“
  • „Weil es ungefähr den Hiddenseern gegenüber ist. Entweder das 9 Euroticket für alle oder garnicht.“

Die Insulaner bleiben optimistisch, auch wenn ihre Chancen eher gering ausfallen. „Leider gibt es weiterhin keine finale Lösung. Es gab erste Signale vonseiten des Landes, die mich optimistisch stimmen.“, sagt Landrat Stefan Kerth (SPD), der sich für eine Insellösung stark gemacht hat, berichtete die „Ostsee Zeitung“.

------------------

Mehr News von der Ostsee:

------------------

Den Insulanern bleibt weiterhin nichts anderes als zu hoffen, dass das 9-Euro-Ticket bald auch von und nach Hiddensee gültig ist – zumindest für die nächsten drei Monaten. (mae)