Rügen: Dieser Ort auf der Insel macht völlig baff – „Geheimtipp“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Sassnitz, Sellin und Göhren kennt so gut wie jeder Rügen-Strandurlauber. Wie wäre es aber mal mit Abwechslung beim Aufenthalt an der Küste?

Auf der anderen Seite von Rügen befindet sich ein zauberhafter Ort, der einen Besuch in jedem Fall wert ist. Hier verwöhnen feinster Sandstrand, blaues Meer, grüne Bäume und verwinkelte Wege alle Besucher. „127 Stufen bis zur Karibik“, schreibt ein Mann auf Facebook, der den Abschnitt am Meer „ein traumhaftes Fleckchen Erde“ nennt.

Rügen: Schon der Weg ist ein Highlight

Strandkörbe sind dort nicht zu finden. Aber die braucht in der Nähe von Putgarten auf Rügen auch niemand. In der Karibik stehen ja auch keine. Bekannt ist der Ort vor allem wegen Kap Arkona, dem berühmten Leuchtturm der Insel und einem der beliebtesten Ausflugsziele. Doch der Strand am Nordufer (auch Nordstrand genannt) ist mindestens genauso eine Reise wert.

+++ Lübeck: Mann freut sich auf den Sommer – was er erlebt, zieht selbst hartgesottenen Urlaubern die Schuhe aus +++

Schon der Weg dorthin ist ein Highlight. Zwischen grün bewachsenen Bäumen geht es steinige steile Treppen hinunter, links und rechts von ihnen wuchert das Gras. Für Sicherheit sorgt ein schmuckes Geländer aus Holz. Genau das Richtige für Abtenteurer.

Schon von oben können Besucher den Blick von den Treppen über den wunderschönen Sandstrand schweifen lassen, das Meer wirkt hier in der Tat teilweise blau wie in der Karibik. „Einfach nur herrlich. Man muss nicht wegfliegen“, schreibt eine Frau.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 70.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Besucher lieben den Strand auf Rügen

Beim Nordstrand handelt es sich um den nördlichsten Strand der Ostsee. Ganz in der Nähe befindet sich ein (gebührenpflichtiger) Parkplatz, vom Dorfkern von Putgarten aus ist es nur etwa einen Kilometer weit.

Bei Google fährt der Meeresabschnitt auf Rügen mit 4,9 von 5 Sternen ein bombastisches Ergebnis in den Rezensionen ein. „Dieser weitläufige Strand war für mich der schönste von Rügen. Keine nervenden Strandkörbe, dazu weitläufig mit schönem Sand. Leider gibt es nur wenige Auf- und Abgänge“, heißt es unter anderem.

---------------

Mehr News von Rügen:

---------------

Und ein weiterer Besucher meint: „War bestimmt mal ein Geheimtipp aber zu voll ist es auch noch nicht. Großer langer Sandstrand, dadurch verteilen sich die Leute und man sitzt nicht gleich beim Nachbarn auf dem Handtuch. Auch im Wasser kaum Steine und lange flach und immer wieder Sandbänke. Eine der schönsten Badestellen auf der Insel Rügen.“ (rg)