Veröffentlicht inNorddeutschland

Rügen: Eine drastische Corona-Regelung wird hier ignoriert – Urlauber können sich freuen

Rügen Corona-Tests Binz Kurverwaltung Haus des Gastes
Auf Rügen gibt es einen Ort, an dem Corona-Tests weiterhin kostenlos sind (Symbolbild). Foto: picture alliance / Jens Koehler & picture alliance/dpa/TASS

Seit dem 11. Oktober sind die Corona-Bürgertests nicht mehr kostenfrei. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss sich daher an eine Menge Zusatzkosten einstellen. Denn ob Sport, Gastronomie oder Hotel – einen Test braucht man in etlichen Lebensbereichen. Auch Rügen ist da keine Ausnahme. Oder?

Auf der Insel gibt es einen Ort, der nach wie vor kostenfreie Testungen anbietet. Eine Erleichterung für Rügen-Urlauber.

Rügen macht eine Ausnahme

Im Ostseebad Binz werden weder Einwohner noch Urlauber für die Corona-Tests zur Kasse gebeten. Dazu habe man sich entschieden, um den Gästen auch weiterhin einen entspannten Urlaub zu ermöglichen.

+++ Rügen: Dieser Ort sorgte weltweit für Aufsehen, nun soll sich hier etwas tun +++

—————

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

—————

+++ Ostsee & Nordsee: Urlaubsorte hoffen auf den Herbst, aber es droht Gefahr +++

„Das Schnelltestzentrum im Besucherzentrum Haus des Gastes in Binz bleibt auch nach dem 10. Oktober weiter täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet“, sagt Marikke Behrens von der Kurverwaltung der „Ostsee-Zeitung“. Zunächst sei die Öffnung bis Ende des Monats geplant.

Das Angebot können Einwohner und Übernachtungsgäste wahrnehmen. Tagesausflügler hingegen sind davon ausgeschlossen. Ein entsprechender Nachweis ist im Testzentrum vorzulegen: Binzer Bucht Card oder Einwohnerkarte Binz, den Personalausweis oder gegebenenfalls ein Attest.

———-

Mehr News von Rügen und von der Ostsee:

———-

Für alle anderen ist der Corona-Test kostenpflichtig. Zwölf Euro muss man dafür zahlen. (lh)