Rügen: Tragisches Unglück auf Campingplatz – Urlauber will sein Wohnmobil retten und stirbt

Der Mann starb auf tragische Weise auf Rügen bei dem Versuch, sein Wohnmobil zu retten (Symbolbild).
Der Mann starb auf tragische Weise auf Rügen bei dem Versuch, sein Wohnmobil zu retten (Symbolbild).
Foto: imago stock&people

Göhren. Was für ein schrecklicher Vorfall auf der Ostsee-Insel Rügen. Die ist bekanntermaßen nicht nur bei Urlaubern beliebt, die ein Hotel bevorzugen, sondern auch bei Campern. Ohnehin ist 2020 in Deutschland wegen des Coronavirus das Camping-Jahr schlechthin, weil viele Menschen ihren Urlaub in der Heimat verbringen und sich in ihrem Gefährt sicherer fühlen, als in einem Flugzeug oder Bus und Bahn.

Rügen rückte in den letzten Tagen wiederholt in den Fokus, weil Menschen sich an den Steilküsten falsch verhielten (MOIN.DE berichtete). Gleich zwei Mal kam es zu brenzligen Vorfällen für die Einsatzkräfte. Am Donnerstagabend dann gab es eine tragisches, tödliches Unglück um einen Urlauber auf einem Campingplatz der Insel.

Rügen: Handbremse nicht gezogen

Ein 57-jähriger Magdeburger war mit seiner Frau im Wohnmobil nach Rügen gefahren.

+++ Ostsee: Zerstörungswut in Lübeck macht die Einwohner sprachlos – „Nicht zu fassen“ +++

Er stellte das Gefährt am Donnerstagabend an der Einfahrtschranke zu einem Campingplatz bei Göhren ab und war ausgestiegen. Dabei hatte er laut eines Polizeisprechers aber wohl vergessen, die Handbremse anzuziehen.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Damit nahm das Unglück seinen Lauf: Als sich das Wohnmobil verselbstständigte, lief der Magedburger zurück und wollte die Handbremse ziehen. Dabei rutschte er laut Polizei aus und wurde von dem Fahrzeug überrollt.

Rügen: Mann erliegt seinen Verletzungen

Mit einem Rettungshubschrauber und lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Mann eine Klinik gebracht, wo er später verstarb.

---------------

Mehr News von Rügen:

---------------

Am Freitagvormittag dauerten die Ermittlungen zu dem Vorfall noch an. Die Frau blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Das Ostseebad Göhren liegt im Südosten der Insel am Strand und ist deswegen bei Touristen beliebt.

Vor einer Woche berichteten wir über einen Urlauber, der in Göhren aufbrach und im Dunkeln die Orientierung bei einer Radtour verlor – doch er hatte Glück. Mehr dazu kannst du >>> hier lesen. (rg mit dpa)