Schleswig-Holstein: Rentner weist Mann auf Maskenpflicht hin – und landet wenig später im Krankenhaus

In Schleswig-Holstein ist ein 67-Jähriger derart verletzt worden, dass er ins Krankenhaus musste. (Symbolbilder)
In Schleswig-Holstein ist ein 67-Jähriger derart verletzt worden, dass er ins Krankenhaus musste. (Symbolbilder)
Foto: Imago / Chris Emil Janßen, Imago / Westend61 (Montage MOIN.DE)

In Schleswig-Holstein wurde ein 67-Jähriger von einem jüngeren Mann schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden und wird dort auch Tage später noch behandelt.

Der Vorfall hat sich in Oststeinbek in Schleswig-Holstein ereignet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Schleswig-Holstein: Andere Kunden trennten die beiden

Am 29. Januar 2021 gegen 19 Uhr kam es im Real-Markt in Oststeinbek zu einer Körperverletzung, schreiben die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Polizeidirektion Ratzeburg in einer gemeinsamen Mitteilung. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 67-Jährige in einen Streit mit einem jüngeren Mann. Er soll den jüngeren Mann darauf angesprochen haben, dass er die vorgeschriebene Schutzmaske nicht korrekt trage.

+++ Norderney: Bittere Nachricht von der Insel – „Unsere größte Angst ist eingetreten“ +++

Der Jüngere soll daraufhin mehrfach mit der Faust auf den Kopf des älteren Mannes eingeschlagen haben. Die körperliche Auseinandersetzung endete erst, als andere Kunden die beiden trennten.

+++ Bremen: Lauter Knall erschüttert die Region – DAS steckt dahinter +++

Der 67-Jährige fuhr zunächst nach Hause, begab sich dann aber in ärztliche Behandlung. Im Verlauf des Abends musste er schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er noch immer behandelt wird.

------------------------------------

Weitere News aus Schleswig-Holstein:

------------------------------------

+++ Hamburg: In diesem Fitnessstudio darf trotz Lockdown trainiert werden – ich habe es ausprobiert +++

Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Geschädigte beschrieb den Täter gemäß Polizeimitteilung wie folgt:

  • ungefähr 25 Jahre alt
  • dunkle Haare
  • dunkle Augen
  • schwarz gekleidet

+++ MV: Entsetzliche Aufnahmen! Was Tieren hier angetan wird, ist grausam +++

Hinweise nimmt die Polizeistation Glinde unter der Telefonnummer 040/ 710903-0 entgegen. (kbm)

+++ Sylt: Wird die Insel wieder so voll wie im letzten Jahr? Diese Anzeichen gibt es +++