Veröffentlicht inNorddeutschland

St. Peter-Ording: Paar spaziert am Strand – schon nach wenigen Metern ist es entsetzt

St. Peter-Ording

5 Dinge die ihn zum Lieblingsort vieler Menschen macht

Beim Spaziergang an der Nordsee kann man wunderbar abschalten, salzige Luft einatmen und dem Klang des Meeres lauschen. Genau das hatte ein Paar in St. Peter-Ording vor – doch es kam nicht wie erhofft.

Denn statt einer schönen Zeit fanden die Besucher etwas ganz anderes am Strand von St. Peter-Ording

St. Peter-Ording: Paar findet den Anblick „schade“

Nur wenige Meter am Strand und schon eine Menge Müll aufgesammelt – so hatten sich die Zwei den Strandbesuch sicher nicht vorgestellt. Immerhin nahmen sie mit, was sie auf dem Boden entdeckten, „weil einige Leute es nicht für nötig halten ihre Hinterlassenschaften mitzunehmen“, wie sie auf Facebook schreiben.

+++ Nordsee: Jan Böhmermann deckt blutiges Insel-Ritual auf – schon bald soll es wieder losgehen +++

Dort teilen sie Bilder von den unschönen Strandfunden. Eine ganze Tüte voller Müll ist auf einem von mehreren Fotos abgebildet. So möchte man den Strandabschnitt an der Nordsee sicher nicht vorfinden.

+++ Nordsee: Mega-Projekt auf Norderney sorgt für Zoff – „Sylter Verhältnisse“ +++


Ein paar Fakten über St. Peter-Ording:

  • Der Küstenort St. Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt
  • SPO ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist SPO in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland
  • SPO hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“

+++ Sylt verliert beliebtes Kultlokal – nach 19 Jahren endet hier eine Ära +++

Schockierender Anblick in St. Peter-Ording

Nicht nur die Spaziergänger sind von dem Anblick schockiert, sondern auch die Menschen, die den Beitrag in den sozialen Netzwerken sehen. „Was man mit an den Strand nimmt, sollte man auch mit zurück nehmen“, zeigt sich eine Frau entrüstet.


Mehr News aus St. Peter-Ording:


Ein Mann beschwert sich ebenfalls: „Respekt und Ordnung kennen nicht mehr viele.“ Zum Glück verhalten sich nicht alle Urlauber so daneben, aber Rücksicht auf Umwelt und Mitmenschen fehlen offensichtlich an einigen Stellen…