Sylt: Corona-Ausbruch in bekanntem Luxus-Hotel! Die Folgen sind dramatisch

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Die beliebte Urlaubsinsel Sylt hat im Kreis Nordfriesland die höchsten Infektionszahlen. Ursächlich dafür ist unter anderen ein Corona-Ausbruch unter Gästen des Clubs „Rotes Kliff“, zu dem es an Weihnachten gekommen war.

Nun hat das Coronavirus ein bekanntes Luxus-Hotel auf Sylt erreicht. Die Folgen sind dramatisch.

Sylt: Hotel hat mehrere infizierte Mitarbeiter

Mehrere Hotelmitarbeiter des traditionsreichen Hotels „Stadt Hamburg“ haben sich infiziert. Der Kontakt zu den Gästen wurde direkt unterbunden, wodurch sich keine Gäste in Quarantäne begeben müssen und die verbliebenen Besucher am Mittwoch unversehrt abreisen können.

+++ Flensburg: Beliebte Attraktion muss dicht machen – der Grund ist völlig irre +++

Die Hotelbelegschaft, die betroffen ist, befindet sich in Isolation oder Quarantäne. Zu Hause oder in Mitarbeiter-Wohnungen werden sie nach Angaben des Hoteldirektors gegenüber der „Sylter Rundschau“ sogar verpflegt, wenn gewünscht.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Sylt: Drastische Folgen für das Hotel

Die Fünf-Sterne-Residenz „Stadt Hamburg“ lockt jedes Jahr zahlreiche Gäste nach Sylt. Bereits 1869 öffnete sie ihre Türen. Damit gehört das Haus zu den Urgesteinen auf der Insel und blickt auf eine lange Tradition zurück.

Mittlerweile empfängt die dritte Inhaber-Generation die Gäste im Luxus-Hotel, das nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt liegt – doch damit ist es vorerst vorbei.

---------------

Weitere Neuigkeiten aus Sylt und der Nordsee:

---------------

Die Lage spitzt sich aktuell weiter zu und die Infektionszahlen schnellen in die Höhe. Aufgrund der angespannten Situation, insbesondere der raschen Ausbreitung der Omnikron-Variante, wird nun sofort reagiert.

Als erstes Hotel auf der Insel muss das „Stadt Hamburg“ vorübergehend vollständig schließen. Bisher waren von Schließungen nur Bars, Clubs und Restaurants betroffen (MOIN.DE berichtete).

Gegenüber der „Sylter Rundschau“ äußerte Hoteldirektor Hanns-Christian Wirsich, er bedaure diesen Schritt. Er berichtet allerdings auch von verständnisvollen Reaktionen der Gäste zu dem getroffenen Entschluss. (lfs)