Sylt: Frau nimmt spektakuläres Phänomen auf, Insel-Fans rasten aus – „Echt irre“

Was eine Frau in Hörnum am Strand fotografiert hat, lässt Fans der Insel Sylt ausrasten.
Was eine Frau in Hörnum am Strand fotografiert hat, lässt Fans der Insel Sylt ausrasten.
Foto: imago images / Torsten Helmke

Wow, DAS ist mal ein Ding! Was eine Frau auf Sylt fotografiert hat, lässt Insel-Fans ausrasten.

Entstanden ist das Bild am Strand von Hörnum auf Sylt. Wo zunächst noch Sonnenschein herrschte, tat sich plötzlich eine echte Wolkenfront auf. Und was dann passierte, beschreibt die Frau als ein „bizarres Schauspiel“.

Sylt: Insel-Fans rätseln über diesen Anblick

„Man hätte meinen können, es sind Windhosen“, sagt die Frau über das, was sie beim Blick in Richtung Rantum auf mehreren Fotos festhielt. „Das sieht ja krass aus. Wahnsinn“, kommentiert eine Frau die Aufnahmen.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Doch was ist eigentlich genau zu sehen? „Seenebel?“, fragt eine Frau. „Wenn das nicht auf dem Wasser wäre, würde ich auf Sandsturm setzen“, schreibt eine andere. Und eine weitere Nutzerin vermutet „eine extrem tiefhängende Regenfront“.

+++ Nordsee: Die Menschen auf dieser Insel müssen auf etwas verzichten, es ist einfach zu teuer +++

Außerdem fügt sie hinzu: „Sieht mega aus. Du kannst dich glücklich schätzen, dass du so etwas fotografieren durftest. Wow“. Darauf erhält sie auch prompt eine Antwort der Fotografin: „Bin auch pladdernass geworden“.

Sylt: Dieses Naturschauspiel ist auf dem Foto zu sehen

Anschließend löst sie auf, worum es sich handelt: Eine Mischung aus „Hagel und dann Regen“ ließ dieses Naturschauspiel entstehen, das eine Frau „unheimlich“ und zugleich „schaurig schön“ findet.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Auch andere Menschen teilen diese Ansicht. „Wow, da kann man ja Angst kriegen“, schreibt zum Beispiel eine. „Hammer eingefangen“, findet ein Mann. Und ein anderer kommentiert: „Sieht echt irre aus“. (mk)