Sylt: Frau sauer über dieses Verhalten von Urlaubern – „Möchte meinen Frust loswerden“

Foto: imago images / Westend61, imago images / blickwinkel (Montage MOIN.DE)

Sie meckere ja eigentlich nicht, schreibt die Frau. Dann kommt das „Aber“. Denn was sie auf der Insel Sylt erlebt hat, gefällt ihr so gar nicht.

„Heute möchte ich meinen Frust loswerden“, schreibt die Frau in einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans.

Sylt: Regeln im Naturschutzgebiet

Die Frau erzählt, wie sie in der Braderuper Heide unterwegs war, einem ausgewiesenen Naturschutzgebiet auf Sylt.

++ Nordsee: 6 Segler nichtsahnend auf dem Meer unterwegs – dann entsteht plötzlich diese KRASSE Aufnahme ++

Ebenfalls unterwegs: Radfahrer und Hunde, die nicht angeleint waren. Radfahrer hätten auf den Stegen nichts zu suchen, Hunde ohne Leine auch nicht, schreibt die Frau.

„Und wehe, man sagt was, dann wird auch noch blöd angemacht.“ Ich bin doch nur ein Radfahrer, heiße es dann. Und: „Der Hund tue nix.“ Aber wenn dann 15 Radfahrer und sieben freilaufende Hunde unterwegs sind, finde sie das nicht in Ordnung, schreibt die Frau.

Frau auf Sylt erhält Zustimmung

Das sehen andere ganz genauso. „Und dann wundern sich die Leute, wenn sie nicht mehr überall Zutritt haben. Leiden tun andere dafür mit“, kommentiert eine Frau.

++ Sylt: DIESE Gäste eines Luxushotels sorgen für Aufregung auf der Insel – „Wer will DIE denn sehen?!“ ++

„Wir sind selbst Hundehalter und möchten nicht auf (meist rücksichtslose) Radfahrer oder Hundehalter treffen“, eine andere. „Da ist doch Leinenpflicht. Es sollten mehr Kontrollen gemacht werden.“

++ Sylt: Stau am Autozug? Mit diesem Trick sind einige Urlauber schon auf der Insel, während andere noch warten... ++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

„Nicht angeleinte Hunde sind überall zu sehen. Auch Hundeverbote am Strand werden ignoriert. Leider gibt es keine Kontrollen“, meint eine weitere.

Manche Sylt-Fans sehen das ganz anders

Aber es gibt auch Sylt-Fans, die das ganz anders sehen. Am meisten Zustimmung erhalten Kommentare wie dieser: „Radfahrer, Hunde, Fußgänger, Kinder – es gibt über jeden was zu meckern. Ich gebe Ihnen dahingehend recht, dass wir die Natur zu schützen haben und die Regeln zu befolgen haben, aber bei allem anderen... Hauptsache über andere meckern.“

---------------------

Mehr News von Sylt:

---------------------

Weiter schreibt der Sylt-Fan: „Wenn keiner Ihnen was getan hat, dann sollten Sie etwas toleranter sein und einfach Ihren Urlaub genießen.“

++ Schleswig-Holstein: Der Zug nach Sylt steht still! Stundenlang sitzen Passagiere fest – aber es kommt noch schlimmer... ++

Und eine Frau findet resolut: „Ich kann das Gemecker nicht mehr hören. Genießt den Urlaub und die Insel und seid friedlich miteinander! Seid froh, dass man dort Urlaub machen kann oder man bleibt zu Hause.“ Dafür gibt es gleich mehrere Likes. (kbm)