Sylt zieht Preise für Urlauber an! Der Grund macht viele wütend

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

An der Tankstelle, im Supermarkt, im Restaurant – fast überall, wo sich derzeit Geld ausgeben lässt, zahlt man heute mehr als vor ein paar Wochen. Für einen Urlaub werden Touristen in diesem Jahr natürlich tiefer in die Tasche greifen müssen als sonst. Auch die Nordsee-Insel Sylt ist von den Preissteigerungen betroffen.

Dennoch haben sich für die kommende Sommersaison bereits viele Urlauber aus ganz Deutschland angekündigt. Wegen der steigenden Preise ist das 9-Euro-Ticket, mit dem Reisende zwischen Juni und August alle Regionalzüge in der gesamten Republik nutzen können, besonders einladend für einen Urlaub auf Sylt.

Sylt: Übernachtungspreise sollen Urlauber fernhalten

Das gilt besonders für diejenigen, die sich einen Aufenthalt auf der Promi-Insel normalerweise nicht leisten können. Die steigenden Preise im Supermarkt oder im Hotel wären damit einigermaßen hinnehmbar. Doch ein Hotelier macht sich den Ansturm nun zu Nutze und setzt sogar noch einen drauf. Damit dürfte er für mächtig Ärger unter den Urlaubern sorgen.

Natürlich hatten es die Betreiber von Hotels und Ferienwohnungen sowie in der Gastronomie in den vergangenen Jahren nicht leicht. Die Corona-Pandemie hat für teils heftige Gewinneinbußen gesorgt und obendrein auch noch einen Fachpersonal-Mangel hervorgerufen. Überall auf der Insel suchen Restaurants, Kneipen und Hotels weiterhin händeringend nach Mitarbeitern.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

+++ Sylt: Was die Gemeinde hier bauen lässt, ist ein Schandfleck – und an vielen anderen Orten sogar verboten +++

Um diese nun mit höheren Gehältern zu einem Arbeitsvertrag zu verführen, hat sich der Direktor des Luxus-Hotels Severin's Resort und Spa in Keitum etwas überlegt. Er erhöht die Preise für Übernachtungen in seinem Hotel.

Laut des Sylt-Podcasts vom „Hamburger Abendblatt“ wolle er seine Mitarbeiter durch höhere Preise für Übernachtungen und die daraus resultierenden Mehreinnahmen besser bezahlen. Doch hinter dem guten Willen steckt noch viel mehr.

Erhöhte Preise in dem ohnehin schon teuren Fünf-Sterne-Luxus-Hotel sorgen ebenfalls dafür, dass sich Urlauber der Mittel- und Unterschicht einen Aufenthalt dort ganz sicher nicht werden leisten können. Aktuell könne sich das Hotel vor Gästen kaum retten, erzählt der Direktor im Gespräch. Eine Preiserhöhung sollte die reichen Gäste deshalb wohl kaum abschrecken.

Wird Sylt trotz Touristen-Ansturm bald noch exklusiver?

Von „Overtourism“ ist beim „Hamburger Abendblatt“ die Rede und davon, dass sich zu viele Urlauber dicht an dicht auf den Straßen und am Strand der Insel drängen könnten. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, welche die Exklusivität der Insel nicht länger hinnehmen wollen. Eine norddeutsche Punkband rief sogar bereits zum Sturm auf die Insel auf (MOIN.DE berichtete).

---------------

Mehr News von Sylt:

---------------

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Nordsee:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

---------------

Sylt Bürgermeister Nikolas Häckel sieht den Ansturm allerdings gelassen. Zwar rechne er damit, dass es in diesem Sommer voller werden könnte als sonst, aber ob die Insel wirklich überrannt werde, ließe er einfach mal auf sich zukommen. Entsprechende Vorkehrungen seitens der Insel würden aber dennoch getroffen werden (hier mehr dazu).

Doch von Punks organisierte „Chaostage“ und ein entspannter Bürgermeister sorgen nicht dafür, dass andere Hotels demnächst möglicherweise nachziehen könnten. Auch wenn Hotels aus der Not heraus handeln und durch das Angebot höherer Löhne mehr Mitarbeiter an Land ziehen möchten, sorgt das vermutlich für noch mehr Exklusivität und noch weniger „Normal-Urlauber“.

+++ Camping an der Ostsee: Dreiste Urlauber bringen Küsten-Orte ans Limit – 800 Anzeigen! +++

Der Ärger unter den Urlaubern ist damit vermutlich schon jetzt vorprogrammiert, denn wer sich eine Übernachtung nicht leisten kann, wird möglicherweise auch mit dem 9-Euro-Ticket nicht lange auf der Insel bleiben. (kl)