Sylt: Heftige Aufnahmen von der Insel sorgen für blanke Wut – „Wie dämlich muss ich sein?“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Es sind unfassbare Szenen, die derzeit auf einem Video von der Insel Sylt zu sehen sind. Gemacht hat sie der Insulaner Thomas Diedrichsen vom „Üthörn“, einer Ferienwohnungs-Anlage ganz im Norden der Insel, mitten im Natuschutzgebiet.

Immer wieder hat der Mann mit sorglosen Hundehaltern zu kämpfen, deren Tiere bereits regelrechte Blutbäder anrichteten. Auf Videos des Insulaners ist zu sehen, wie mindestens ein Hund und zwei Schafe am Ellenbogen auf Sylt unterwegs sind. Anscheinend ist es ein Husky. Was dann passiert, ist unglaublich.

Video zeigt jagenden Hund auf Sylt

Das Tier wird nämlich nicht an der Leine geführt, was in dem Gebiet am Ellenbogen in List auf Sylt eigentlich Pflicht ist. Vor allem, weil dort auch Schafe unterwegs sind. Und so passiert leider, was passieren musste.

Der Hund in dem Video kommt seinem Jagdtrieb nach und hetzt eines der Schafe in den Dünen an der Nordsee. „Wie dämlich muss ich sein: Einen Husky frei laufen zu lassen und dann so feige und abgehauen“, schreibt der Insulaner zu seinem Video, das in sozialen Netzwerken aktuell die Runde macht.

+++ Sylt: Punks erlauben sich widerliche Ekel-Aktion – jetzt greift die Gemeinde durch +++

Die Aufnahmen führen zu heftigsten Reaktionen. So heftig, dass sie an dieser Stelle nicht genannt werden können. Eine Frau, die sich moderater äußert, schreibt: „Unglaublich. Ich selbst bin Hundehalterin und auch in jedem Urlaub mindestens einmal dort am Ellenbogen unterwegs. Ich käme nicht auf die Idee, meinen Hund dort frei laufen zu lassen – ich würde schon nicht den geringen Jagdtrieb meiner Hündin fördern wollen, noch Gefahr laufen, dass ein Schaf verletzt oder gehetzt wird.“

In einem anderen Kommentar heißt es: „Das kann man sich kaum mit anschauen. Grässlich.“

+++ Nordsee/Ostsee: Ausland macht Urlaubsorten zu schaffen, Menschen verunsichert +++

---------------

10 Tipps für den Nordsee-Urlaub, natürlich auch mit Sylt:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

---------------

Sylt: Gemeinde warnt

Viele Menschen fordern wegen des Vorfalls, dass es mehr Kontrollen von Hundebesitzern geben solle. Denn Menschen, die ihre Tiere nicht an der Leine halten, gibt es immer wieder. So heißt es von der Gemeinde in einer Warnung:

„Im gesamten Bereich von List auf Sylt gilt die Leinenpflicht – insbesondere am Ellenbogen und auf dem Mövenbergdeich, da dort viele freilaufende Schafe grasen. Leider kam es in der Vergangenheit häufiger vor, dass wildernde Hunde Schafe gerissen oder verletzt haben. Denn selbst vom Strand aus können Hunde mit ihrem fantastischen Geruchsinn Witterung aufnehmen und blitzschnell in die Dünen jagen.“

---------------

Mehr von Sylt lesen:

---------------

Bei dem Vorfall am Ellenbogen konnten anscheinend Zeugen eingreifen und Schlimmeres verhindern, wie auch auf dem Video am Ende zu sehen ist. Leider kommt es immer wieder zu derartigen Begegnungen am Ellenbogen, die oft nicht gut ausgehen (>>> hier mehr) (rg)