Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Entsetzen auf der Insel – hier hat Corona voll zugeschlagen

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Du befürchtest, dich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Dann musst du das jetzt tun.

Auf Sylt und in ganz Deutschland spitzt sich die Corona-Situation weiter zu. Die Omnikron-Variante breitet sich weiter aus und zieht die Zahlen erneut in Spitzenbereiche und darüber hinweg.

In den vergangenen Wochen sind die Corona-Zahlen auf Sylt rapide durch die Decke gegangen. Die Situation ist dramatisch, Omnikron hat die Insel deutlich im Griff.

Sylt: Tendenz weiter steigend – die Lage eskaliert

Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter an, die schlechten Nachrichten hören nicht auf. Eine absolute Horror-Situation für die Nordsee-Insel und deren Bewohner. Ständig neue Schließungen von Lokalen, Bars, Hotels.

+++ Juist: Spaziergänger macht erstaunlichen Fund! „Besonderes Erlebnis“ +++

Alteingesessene Gastronomen müssen teilweise ihre Lokale schließen – in einigen Fällen sogar endgültig, weil die Betreiber keine Alternative mehr sehen. Andere sehen sich, zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter, zu Betriebsurlaub gezwungen, der nicht zu enden scheint. Inzwischen sollen laut einem Medienbericht schon mehr als 20 Gaststätten die Reißleine gezogen haben.

Dramatische Situation auf Sylt nimmt kein Ende

Vor Weihnachten sah die Welt auf Sylt noch besser aus. Ein größerer Beschleuniger der Corona-Welle war dann eine Weihnachtsparty, bei der sich einige Gäste im Club „Rotes Kliff“ auf Sylt infiziert hatten.

—————

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

—————

Mindestens 23 positive Tests soll es Medienberichten zufolge unter den etwa 100 feiernden Menschen gegeben haben. Die örtliche Gesundheitsbehörde hat jetzt noch immer Schwierigkeiten, bei der Kontaktnachverfolgung hinterher zu kommen und informiert mittlerweile nur noch per SMS.

+++ Sylt: Corona wütet auf Sylt – jetzt zieht auch die kritische Infrastruktur Konsequenzen +++

So kämpft die Insel weiterhin mit einer Vielzahl von Infektionen: Am Sonntagnachmittag befanden sich 572 Personen in Quarantäne und 476 galten offiziell als infiziert. Die Inzidenz hat inzwischen die 1.500-Marke geknackt.

Neue Regeln sollen der Ausnahmesituation auf Sylt entgegenwirken

Neben den vielen betrieblichen Corona-Pausen sollen auch weitere Maßnahmen den Zahlen auf Sylt entgegenwirken. Der Kreis Nordfriesland bittet alle Personen, die einen positiven Selbst- oder Schnelltest hatten, direkt einen PCR-Test an einer der acht Teststationen im Kreisgebiet zu machen.

—————

Noch mehr News von Sylt:

—————

Unabhängig vom Impfstatus dürfen sich höchstens zehn Personen gleichzeitig im privaten sowie im öffentlichen Raum treffen. In der Gastronomie darf die Bewirtung nur noch an festen Sitz- oder Stehplätzen erfolgen und es gilt die 2G-Regel, sofern der Betreiber nicht mehr fordert. Bei der Anreise von Übernachtungsgästen und in Clubs und Diskotheken gilt die 2G+-Regel. Weitere Informationen sind unter „Sylt.de“ zu finden. (lfs)