Sylt: Promi-Wirt liegt auf der Intensivstation! „Braucht jetzt Ruhe“

Bea Swietczak
Sorge um Promi-Wirt Oskar Schnitzer. Er liegt auf der Intensiv-Station, hatte aber Glück im Unglück (Archivbild).
Sorge um Promi-Wirt Oskar Schnitzer. Er liegt auf der Intensiv-Station, hatte aber Glück im Unglück (Archivbild).
Foto: picture alliance / Eventpress

Schreckliche Nachricht von der Insel Sylt! Wie „Bild“ berichtet, ist die Sorge um Oskar Schnitzer (60) groß. Der bekannte Promi-Wirt liegt in Flensburg auf der Intensivstation. Jahrzehntelang führte er den legendären Club „Pony“ in Kampens Whiskystraße. Er hatte auf der Insel einen schweren Unfall, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Als seine Lebensgefährtin Elfie Barlach, Galeristin und Betreiberin der Barlach Halle in Hamburg am Klosterwall den Anruf bekam, ist sie sofort zu ihm gefahren. „Oskar hat ein Riesenglück gehabt“, erzählt sie. „Es sind keine inneren Organe verletzt. Er hat eine Gehirnerschütterung. Lediglich sein kleiner Finger ist gebrochen.“ Da hatte wohl jemand mindestens hundert Schutzengel auf Sylt.

Sylt: Als Fahrradfahrer mit Limousine kollidiert

Was war geschehen? Der Gastronom, der zurzeit sehr erfolgreich das „Schmuggler Caffee“ in Westerland führt, war mit seinem Fahrrad ohne Schutzhelm in einer 30er-Zone im Wenningstedter Weg unterwegs als er mit einer Limousine kollidierte.

+++ „Mein Schiff“: Corona bestimmt den Alltag – jetzt kommt Tui mit diesen Plänen +++

Er flog auf die Motorhaube und wurde auf den Asphalt geschleudert. Dort blieb er bewusstlos liegen. Wer wem die Vorfahrt genommen hat, oder wie es überhaupt zu dem Unfall kam, ist noch völlig unklar. Das werden die Untersuchungen ergeben.

Weil es auf Sylt kein Krankenhaus gibt, das in so einem Fall eine ausreichende Versorgung gewährleistet, wurde der gebürtige Österreicher mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Flensburg geflogen. Dort wird er intensivmedizinisch behandelt.

„Ihm ist noch ganz schwindelig, und so richtig realisiert er noch nicht, was um ihn herum passiert“, erzählt Elfie Barlach. „Aber wenn ich meine Hand auf seinen Kopf lege und ihn streichele, dann nimmt er das wahr. Er weiß, dass ich bei ihm bin.“

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurdelt

---------------

Sylt: „Er war gesundheitlich in Top-Form“

Sie sucht sich jetzt erstmal ein Hotel in Flensburg, um immer in seiner Nähe zu sein. Ihre Urlaubspläne müssen die beiden verschieben. „Wir wollten eigentlich morgen zu einem Wanderurlaub aufbrechen, darauf hatten wir uns die ganze Zeit schon so sehr gefreut“, erzählt Elfie Barlach.

„Für Oskar lief gerade alles richtig super. Er hat sich ja extra aus dem Nachtleben verabschiedet. Sein Café läuft richtig gut. Er war gesundheitlich in Top-Form. Die Ärzte meinten, weil er so gut trainiert ist, ist wohl nicht noch etwas Schlimmeres passiert.“

---------------

Mehr News von Sylt und von der Nordsee:

---------------

Mit viel Ruhe und viel Liebe wird es ihm bald besser gehen. Weil Oskar einen riesigen Bekanntenkreis hat, und sich viele wegen der Unfall-Nachricht um ihn sorgen, hat Elfie sicherheitshalber sein Handy auf lautlos gestellt.

+++ Hamburg: HVV plant Änderung, Menschen können es nicht fassen – „Wo es für mich richtig weh tut“ +++

„Er braucht jetzt absolute Ruhe“, sagt sie. „Aber wenn es ihm besser geht und er die ganzen SMS-Nachrichten lesen kann, dann freut er sich bestimmt.“