Sylt wieder völlig überrannt! Der Insel machen mehrere Probleme zu schaffen

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Seit Beginn der Pandemie lockt Sylt noch mehr Gäste als sonst an, weil viele Menschen ihren Urlaub lieber in der Heimat verbringen wollen. Auch vorher gehörte das Reiseziel schon zu eine der absoluten Lieblingsinseln der Deutschen.

Durch den Ansturm kommen auf der Nordsee-Insel jedoch auch einige Probleme auf. Immer wieder gibt es Ärger um Müll, Vandalismus oder Regeln, an die sich nicht gehalten wird. Für die Natur von Sylt und die Einheimischen ist der Tourismus in manchen Aspekten eine große Belastung.

Sylt erlebt erneut gewaltigen Andrang

„Die Nachfrage für Urlaub auf Sylt hat sich wie im Jahr zuvor im Sommer 2021 fortgesetzt“, berichtet Bruno Pischel von Sylt Marketing. Genaue Gästezahlen liegen noch nicht vor, doch allein die Fotos, die im Sommer an Stränden und in der Fußgängerzone entstanden sind, genügen als Beleg für den Andrang.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Doch es gibt auch noch andere Bilder vom Strand. Erschreckende Aufnahmen, die die Unmengen von Müll zeigen, die dort während der Hochsaison täglich zurückgelassen werden (MOIN.DE berichtete).

+++ Rügen: Urlauber machten rätselhafte Beobachtung! „Noch nie gesehen“ +++

Selbst der Bürgermeister meldete sich immer wieder mit wütenden Botschaften zu Wort. Dabei machte er aber auch klar: „Und nein: Es sind nicht nur unsere Gäste.“ Ähnliches lässt auch Sylt Marketing verlauten.

„Das Ziel ist, Gäste und Sylter langfristig zu einem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren“, heißt das Fazit von diesem Sommer. Dafür gibt es bereits einige Ideen: Umwelt-Initiativen, regelmäßige Müllsammelaktionen und neu aufgestellte Mülltrennungsbehältnisse an besonders stark besuchten Standabschnitten.

Überraschendes Fazit von Sylt

Damit soll „einem übermäßigen Müllaufkommen aktiv, engagiert und erfolgreich“ entgegengewirkt werden. Wie effektiv die Maßnahmen wirken, wird sich dann wohl kommenden Sommer zeigen. Trotzdem ist Pischel von Sylt Marketing sich sicher: „Die Gäste haben sich an die Vorschriften gehalten und geduldig die gesetzlich geforderten Auflagen erfüllt.“

---------------

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

---------------

Für den Rest des Jahres rechnet man auf der Nordsee-Insel weiterhin mit einer „etwas höheren Auslastung als in den Zeiten vor der Corona-Pandemie“. Zwischen Weihnachten und Silvester herrscht auf Sylt traditionell ein hoher Andrang.

Das sind gute Aussichten für die Tourismus-Branche der Nordsee-Insel. Besonders im Hinblick darauf, dass die genauen Umstände für das kommende Jahr ungewiss bleiben. „Niemand kann voraussehen, was die Insel im nächsten Sommer erwartet“, sagt Pischel.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Doch eines steht mit Sicherheit fest: Die Erfahrungen aus den letzten beiden Sommern können „gebündelt hilfreiche Erkenntnisse liefern“. Damit sollte die Insel also gut gerüstet sein.