Lidl auf Sylt: Nackter Tourist im Supermarkt! Foto zeigt täglichen Insel-Wahnsinn

In einem Lidl auf Sylt hat ein Urlauber (fast) alle Hüllen fallen lassen (Symbolbild).
In einem Lidl auf Sylt hat ein Urlauber (fast) alle Hüllen fallen lassen (Symbolbild).
Foto: picture alliance/dpa & IMAGO / Michael Gstettenbauer

Auf Sylt geht während der Saison die Post ab! Die Insel platzt im Sommer meist aus allen Nähten, an den Stränden findet man oft kein freies Fleckchen mehr. Dass manche Touristen sich daneben benehmen, ist allgemein bekannt.

Doch manche schlagen über alle Stränge. Solche Szenen gibt es auf dem Instagram-Kanal „Tourisgowild“ zu sehen. Dort werden Aufnahmen von skurrilen Sylt-Momenten gesammelt. Bei einigen davon verschlägt es einem tatsächlich die Sprache.

Sylt: „Tourisgowild“ teilt verrückte Urlauber-Aktionen

Seit knapp einem Jahr geht auf dem Kanal die Post ab. Die Betreiber der Seite teilen mit ihren Followern regelmäßig Fotos und Videos, die Touristen in Action zeigen. Immer mit einem Augenzwinkern und nicht böse gemeint. Es gehe nicht darum, die Besucher auf Sylt über einen Kamm zu scheren und zu diskreditieren, machen sie gegenüber der „Sylter Rundschau“ deutlich.

+++ Sylt: Frau will ins Wasser – als sie sieht, was sich darin tummelt, schreckt sie zurück +++

In den Beiträgen finden sich viele Eindrücke, die Fans und Anwohnern der Insel bekannt sein dürften: Ob die schier endlose Schlange beim Bäcker, Urlauber im Partnerlook oder die unverkennlichen Sansibar-Aufkleber am Porsche-Heck. Auch ein FKK-Anhänger, der den örtlichen Lidl aufsucht, sorgt bei Followern für Erheiterung. Ebenso ein Mann, der sich beim Warten auf den Sylt-Shuttle seiner körperlichen Fitness widmet. Menschen sind auf den Fotos jedoch nie zu erkennen.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • bekannte Kurorte sind Westerland, Kampen und Wenningstedt
  • Sylt hat einen ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Sylt: „Jeder hat lustige Geschichten mit Touristen erlebt“

„Letztes Jahr im Juli ist uns nach dem Lockdown, nach der großen ‚Touristen-Abstinenz‘, aufgefallen wie ‚wild‘ manche Touristen sind. Wer stellt sich denn schon über 45, 60 Minuten in eine Schlage für Brötchen an? Wir dachten uns, das fällt bestimmt nicht nur uns auf. Jeder hat irgendwie eine lustige oder skurrile Geschichten mit Touristen erlebt, diese wollten wir dann bildhaft sammeln“, sagen die Sylter im Gespräch mit der „Sylter Runschau“.

+++ Toni Garrn teilt Baby-Foto nach der Geburt! Fan fällt ein außergewöhnliches Detail auf +++

Doch die Instagram-Seite hat auch einen ernsten Hintergrund. Mit ihren Beiträgen wollen die Beitreiber ebenfalls auf das teils rücksichtslose Verhalten mancher Besucher aufmerksam machen. „Wenn sich ein Tourist wie eine offene Dose benimmt, rücksichtslos und nur auf den eigenen Vorteil aus ist, das nervt nur.

Weitere Verhaltensweise, die nerven, sind sich Vordrängeln in einer Schlange, zu meinen, die Regeln gelten nicht für einen, weil man Geld in der Tasche hat“, finden sie. Auch berichten sie von Menschen, die unerlaubt durch die Dünen wandern oder überall ihren Müll verteilen.

------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

Sylt: Chaos frustriert Urlauber und Einheimische – jetzt kommt diese dringende Bitte

Norderney: Bedrohung für die Insel! Und sie wird immer größer

Nordsee: Mysteriöser Geisterflieger landet nachts auf Sylt, dann wird es noch irrer – „Wie aus einem Krimi“

------------

Immer wieder werden Müll und andere Hinterlassenschaften von Urlaubern an Deutschlands Küsten zum Problem. In Sankt Peter-Ording etwa machte ein viel beachtetes Schild kürzlich auf die Situation aufmerksam. >>> Hier geht's zur ganzen Geschichte. (mik)