Sylt-Fans reiben sich die Augen, als sie diesen Fund sehen – „Ist ja riesig“

Was die Nordsee an den Strand von Sylt gespült hat, fasziniert viele Menschen (Symbolbild).
Was die Nordsee an den Strand von Sylt gespült hat, fasziniert viele Menschen (Symbolbild).
Foto: picture alliance / HOCH ZWEI

Wer mit offenen Augen am Strand von Sylt entlangspaziert, kann viele schöne Dinge finden. Besonders begehrt bei Schatzsuchern sind zum Beispiel Bernstein oder Hühnergötter (Steine mit einem Loch in der Mitte).

Ein Mann hat auf Sylt kürzlich jedoch eine ganz andere Entdeckung gemacht. Mit einem Foto seines Fundes löst er bei vielen Küsten-Fans Begeisterung aus. Farbe und Größe sorgen bei vielen Menschen für Staunen.

Sylt: Fund ist größer als der Schuh des Mannes

Als der Mann am Strand von Westerland unterwegs war, hat er es entdeckt: eine Qualle größer als sein Schuh. Zum Vergleich hat er auf dem Foto seinen Fuß neben das Meerestier gestellt.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde

---------------

„Wunderschön“, „sieht Hammer aus“, „Wahnsinn“ oder „ist ja riesig“ schreiben die Menschen unter den Beitrag, der inzwischen über 700 Reaktionen und fast 170 Kommentare ausgelöst hat.

+++ Nordsee: Diese Frau lebt alleine auf einer Insel – was sie dort findet, ist unglaublich +++

Auch von der Farbe sind die Menschen fasziniert: „Wow, so blau noch nie gesehen“, schreibt eine Frau. „Was für eine Farbe“, findet eine andere.

Um diese Quallenart handelt es sich auf Sylt

Doch um welche Quallenart handelt es sich? Diese Frage in den Kommentaren beantwortet ein Hobby-Meeresbiologe. Entgegen der Vermutung, dass es sich um eine blaue Nesselqualle handelt, klärt er auf:

„Das ist eine Wurzelmundqualle (aufgrund der kräftigen Tentakel auch Blumenkohlqualle genannt). Wurzelmundquallen können relativ groß werden und haben meistens einen violetten Rand an ihrem blauen Schirm.“ Für Menschen seien sie ungefährlich.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Gleiches gilt übrigens für die Nesselqualle, die bei Berührung lediglich brennen kann wie Brennesseln. (mk)