Sylt: Was hier im Schnee auf der Insel passiert, haben viele so noch nie gesehen

Auf der Nordsee-Insel Sylt hat es kräftig geschneit.
Auf der Nordsee-Insel Sylt hat es kräftig geschneit.
Foto: IMAGO / imagebroker

Auf Sylt gibt es seit Jahren endlich wieder Schnee. Eine weiße Schicht überzieht derzeit Strände und Dünen. Aktuell sorgen Stürme in ganz Norddeutschland für viele Herausforderungen. Den Überblick über das Wetterchaos, findest du in unserem Wetter-Blog >>> hier.

Die stürmische Wetterlage führt aber nicht nur zu Sorgen, sondern mancherorts auch für Freude. Einige scheinen beim Anblick der Schneemassen kaum noch an sich halten zu können. Auf Sylt kam es deswegen nun zu ungewohnten Bildern.

Sylt: Snowboarden auf der Insel?

Der Anblick von Snowboardern ist auf gewöhnlichen Skipisten nichts Ungewöhnliches, aber in den Dünen von Sylt auf jeden Fall eine Kuriosität.

So schlitterten in den vergangenen Tage einige Wintersport-begeisterte Menschen die schneebedeckten Dünen hinunter.

+++ Nordsee: Was diese Männer machen, ist einfach nur unglaublich +++

Pardon – sie schlitterten natürlich die verschneiten Küstenwege hinunter. Den Dünen wurde nach Aussagen der offiziellen Instagram-Seite von Sylt nicht geschadet:

„Kein Sorge, die Strandwege sind so hart verschneit und vereist. Da geht nichts kaputt.“

Der „Bild“ verrät ein Augenzeuge von dem Spektakel: „Da fuhr ein junger Mann immer wieder von der Düne runter. Am Strand hat er das Snowboard abgeschnallt und ist wieder hochgelaufen. Andere Familien fuhren immer wieder mit Bobs an den Strand.“

Sylt: Wintersport in den Dünen

Bei dem Augenzeugen handelt es sich übrigens um den TV-Koch und Gastronom Franz Josef Steiner.

Dass es sich um optimale Bedingungen zum Snowboarden handelt, verrät der einheimische Snowboarder Andre Möller der „Bild“:

„Durch die eisige Kälte sind die Sandwege eingefroren. Darauf liegt eine Schneeschicht. Daher kann man dort mit einem gut gewachsten Brett fahren. Ich bin sonst immer im Winter in den Bergen. Das geht durch Corona nun gerade nicht.“

Was viele bestimmt auch noch nicht wussten: Auf Sylt gibt es sogar einen Skiclub. Zu seiner Geschichte ist vieles auf der Internetseite zu finden.

Auf Sylt gibt es auch einen Skiclub

1989 wurde dieser gegründet. Der „Skiclub Kampen“ bewarb sich sogar 1993 für die Ausrichtung der Skiweltmeisterschaft. Verlor diese aber an Japan.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

„Mittlerweile entstand aus dieser kleinen Runde eine hochwertige Spirituosen-Manufaktur.“ Ohne Skilifts wahrscheinlich auch die profitablere Entscheidung. (pag)