Veröffentlicht inNorddeutschland

Usedom: Neues Produkt sorgt für Begeisterung – „Das haben wir nicht erwartet“

Usedom: Neues Produkt sorgt für Begeisterung – „Das haben wir nicht erwartet“

© picture alliance / imageBROKER | Helmut Hess

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die Insel an der Pommerschen Bucht hat 76.500 Einwohner. Sie ist zum Großteil Deutsch, jedoch ist auch ein Teil im Osten von ihr bereits polnisch. Gelegen an der Ostsee ist sie ein absoluter Touristenmagnet.

In Wolgast bei Usedom gibt es nun ein neues Produkt, das für Furore sorgt.

Auf dem Marktplatz der Stadt nahe der Insel Usedom sammelt sich unzählige Menschen, um das neue Produkt zu testen.

Usedom: Menschenmenge feiern neues Produkt

Bei dem neuen Produkt handelt es sich um ein Stadt-Bier. Produziert wird es im Keller des Rathauses. Während der Verkostung hatten die Gäste die Möglichkeit, die Brauanlage zu besichtigen.

Auch der Bürgermeister der Herzogstadt probierte das neue Bier und war von der Qualität total begeistert, berichtete „Usedom TV“.

+++ „Usedom-Krimi“ im ZDF: Letzte Klappe gefallen! Diese Aufnahmen gibt’s eigentlich erst im Oktober zu sehen +++

Die Veranstalter (Wolgaster Braukultur e.V.) waren von der großen Zahl der Gäste überwältigt, auf Facebook bedankten sie sich bei den Besuchern. „Das hatten wir nicht erwartet. Vielen Dank allen Wolgastern und unseren Gästen, es war ein gelungener Tag“, heißt es in dem Beitrag.

—————

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

—————

+++ Rostock ergreift vielversprechende Maßnahmen – wollen jetzt alle hier Urlaub machen? +++

Usedom: Erfahrung der Gäste

Unter dem Post hinterließen die Gäste ihre Erfahrungen, eine Frau schreibt: „Das war wirklich eine sehr gelungene Veranstaltung. Super leckeres Bier, geiles Wetter und endlich mal wieder Gedrängel auf dem Rathausplatz.“

+++ Sylt: Unzählige Menschen kehrten hier ein – jetzt ist nur noch ein „Schandfleck“ über +++

Ein Mann ist ebenfalls begeistert: „Es war sehr schön, das Wetter spielte auch mit und das Bier ist sehr gelungen.“

Mit der Brauerei und dem Produkt soll an die Tradition früherer Zeiten angeknüpft und ein Beitrag zur Wiederbelebung der Innenstadt geleistet werden.

—————

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

—————

Später teilten die Veranstalter mit, dass alle Flaschen verkauft wurden. Nachschub gebe es bald in der Ket Kantine (Bahnhofstraße) im Postel und demnächst beim Tourismuscenter der Stadt. (mae)