Usedom: Als Insel-Fans DAS sehen, macht sich Ekel breit!

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die Insel an der Pommerschen Bucht hat 76.500 Einwohner. Sie ist zum Großteil Deutsch, jedoch ist auch ein Teil im Osten von ihr bereits polnisch. Gelegen an der Ostsee ist sie ein absoluter Touristenmagnet.

Beschreibung anzeigen

In der Natur von Usedom gibt es einiges zu sehen. Doch manches davon möchten einige Menschen lieber gar nicht erst entdecken. Das zeigen die Reaktionen auf ein Bild, das ein Mann bei Facebook geteilt hat.

Was er bei einem Ausflug auf Usedom entdeckt hat, löst bei vielen Insel-Fans Ekel aus.

Usedom: Dieses Foto jagt Insel-Fans einen Schauer über den Rücken

Der Insel-Fan erzählt, dass er im September vergangenen Jahres vom Dünencamp aus Richtung Zinnowitz mit dem Fahrrad gefahren ist. Plötzlich sah er eine Kreuzotter auf dem Gehweg.

+++ Usedom: Mega-Projekt erhitzt die Gemüter – Anwohner gehen auf die Straße +++

„Mitten auf dem Weg lag sie da und wir wären beinahe drüber gefahren, weil es ausgesehen hat wie eine Ast“, schreibt er.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Die vielen Gruppenmitglieder sind wegen der Kreuzotter gespalten. Während einige das Tier wunderschön finden, jagen die Fotos manchen einen Schauer über den Rücken.

Usedom: „Kurz vorm Herzinfarkt“

So schreibt eine Frau: „Oh Gott, das ist nichts für mich.“ Jemand anderes kommentiert: „Kurz vorm Herzinfarkt.“

Ein Mann findet solche Tiere einfach nur „ekelhaft und gefährlich“. Doch die vielen Usedom-Fans, die Angst vor der Kreuzotter haben, werden von einem Gruppenmitglied beruhigt.

+++ Ostsee: Ärger über Urlauber – „So kann es nicht weitergehen“ +++

„So lange man sie in Ruhe lässt, sind sie ungefährlich“, schreibt er. Aber er fügt hinzu: „Trotzdem sollte man aufpassen, wenn man zum Beispiel beim Heidelbeerenpflücken ist.“

------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

Rügen: Blitzeinschlag! Bittere Konsequenzen für Urlauber

Ostsee: Auf dieser Insel verbreiten sich tödliche Seuchen – und das mit voller Absicht

Usedom: Vandalismus am Strand! Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung

------------

Worauf du achten solltest, wenn du auf eine Kreuzotter triffst, erfährst du >>> hier.

Aktuell macht sich auf der Ostsee-Insel eine unschöne Plage breit. >>> Hier erfährst du mehr dazu. (oa)