Usedom: Was hier auf der Insel passiert, stößt einigen übel auf – „Billiger Ersatz“

Endlich wieder Leben auf Usedom! Doch eine Sache passt einigen Insel-Fans gar nicht (Symbolbild).
Endlich wieder Leben auf Usedom! Doch eine Sache passt einigen Insel-Fans gar nicht (Symbolbild).
Foto: imago images/Leo

Endlich ist Urlaub auf Usedom für Menschen aus ganz Deutschland wieder möglich. Bereits seit dem 4. Juni empfängt Mecklenburg-Vorpommern (MV) wieder Übernachtungsgäste, die aus anderen Bundesländern als dem eigenen kommen. Ab dem 11. Juni dürfen auch Tagestouristen wieder anreisen.

Besucher der Insel können sich dann auf etwas freuen, das gerade aufgebaut wird. Doch das kommt nicht unbedingt bei allen Usedom-Fans gut an.

Usedom: Manchen wird es zu viel mit dem Tourismus

„In Ahlbeck wird gerade ein Riesenrad aufgebaut. Weiß jemand was da los ist?“, fragt jemand in einer Facebook-Gruppe für Usedom-Fans.

Jemand anderes klärt auf: „Das steht in den Sommermonaten immer dort.“ Manchen passt das mit dem Riesenrad jedoch gar nicht.

+++ Usedom: Trauriger Fund am Strand! DAS soll jetzt Klarheit bringen +++

Ein Mann macht sich für „stillen Tourismus“ auf der Insel stark. Ein anderer kritisiert, es gehe nur ums Geld. Eine Frau schreibt, das sei „billiger Ersatz fürs Sommerfest“.

Das Ahlbecker Sommerfest hätte eigentlich vom 22. bis 25 Juli stattfinden sollen. Es wurde, wie andere große Feste auf der Ostsee-Insel Usedom abgesagt.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Solche Veranstaltungen brauchen Planungssicherheit. Die waren in diesem Pandemie-Jahr schlichtweg nicht gegeben und die Unsicherheit und das Risiko bis vor wenigen Monaten zu hoch.

Auch Freude über das Riesenrad auf Usedom

Dass es jetzt wieder ein Riesenrad in Ahlbeck gibt, kommt bei vielen aber auch sehr gut an. „Cool, da kommen wir genau richtig“, heißt es in einem Kommentar.

Ein anderer berichtet, dass seine Kinder begeistert seien von der Aussicht auf ein Riesenrad. In einer anderen Gruppe für Usedom-Fans hat der Aufbau viel Likes erhalten.

--------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

--------------

Inzwischen steht das Riesenrad also auf Usedom. (kbm)