Hamburger SV: Wechsel von Bayern-Star geplatzt – schnappt sich Leeds jetzt HSV-Abwehrass?

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Leeds United ist derzeit in aller Munde!

Denn der Premier League Klub wollte Bayern-Youngster Mickael Cuisance auf die Insel locken. Doch der Transfer ist gescheitert, der Franzose soll den Medizincheck nicht bestanden haben.

Schlägt Leeds stattdessen beim Hamburger SV zu?

Hamburger SV: Schnappt Leeds HSV-Talent weg?

Wie der norwegische Journalist Jonas Giæver auf Twitter berichtet, soll Leeds United Interesse am Hamburger Abwehr-Ass Stephan Ambrosius haben. Demnach soll Leeds bereits im Kontakt zum Hamburger SV stehen und sich über die Möglichkeiten eines Wechsels austauschen.

Auch die Vertragsverhandlungen zwischen dem HSV und Ambrosius laufen. Im Raum steht eine Verlängerung bis 2024. Grätscht Leeds dazwischen? Das Team von Coach Marcelo Bielsa hat in diesem Sommer erst Nationalspieler Robin Koch auf die Insel gelockt.

Ambrosius ist Stammkraft im HSV-Team

Der 21-jährige Ambrosius kam 2012 von St. Pauli in die HSV-Jugend, durchlief seither alle Jugendmannschaften und ist inzwischen fester Bestandteil des Teams von Daniel Thioune.

In den beiden Spielen stand er jeweils 90 Minuten auf dem Feld. Ambrosius könnte sowohl für die deutsche als auch die Nationalelf Ghanas auflaufen.

--------------

Weitere News zum Hamburger SV:

------------

Schrecksekunde im Training

Am Donnerstag musste Ambrosius eine Schrecksunde verkraften. Bei einem Zweikampf mit Bakery Jatta blieb er verletzt am Boden liegen. Doch später die Entwarnung. Gegen Aue steht er am Sonntag zur Verfügung.

Vor dem Duell mit Aue gab es jedoch ein anderes Problem. Beim kommenden HSV-Gegner hat es diese Woche einen positiven Corona-Fall gegeben. Hier alle Hintergründe.